Schließe dich dem NachtClan oder dem WolfsClan an und beteilige dich an unserem spannenden Rollenspiel.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  Das Team  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Das NachtClan Forum ist seit dem 06.09 drei Jahre alt!
Hierarchie der Clans
NachtClan

Anführer:

Schattenstern

2. Anführer:

Frostherz

Heiler:

Maskenblume

Heilerschüler:

Flachspfote

WolfsClan

Anführer:

Wolf

2. Anführer:

//

Heiler:

Reserviert

Heilerschüler:

Reserviert

Begebenheiten
Jahreszeit:

Blattfülle

Tageszeit:

Sonnenaufgang (ca. 8:00 Uhr)

Wetter:

Es ist ein kühler Morgen. In der Nacht hatte es gewittert, dadurch findet man nun überall Pfützen im Territorium der Clans. Die Wolken sind bereits weiter gezogen alles ist von einer unangenehm feuchte bedeckt . Die Sonne scheint nun wieder.

Die Jagdbedingungen:

Sämtliche Nagetiere scheinen sich verkrochen zu haben. Vögel werden nun aktiv. Sie suchen im aufgewühlten und noch feuchten Boden nach Würmern, die es nun an die Erdoberfläche verschlägt. Auch Frösche sind nun vermehrt unterwegs!
Gästeaccount
Wir haben nun auch einen Gästeaccount. Diesen könnt ihr gerne nutzen wenn ihr den NachtClan besser kennen lernen wollt.

Login: Gästeaccount

Passwort: dernachtclan

(Am Rollenspiel kann mit dem Gästeaccount nicht teilgenommen werden).
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Neueste Themen
» Die Legende der Wächter - Rückkehr der Reinsten
von Gästeaccount Fr Jul 27, 2018 3:21 pm

» Bruchherz Krieger
von Drachenflamme So Jul 08, 2018 12:16 am

» Know who you are - Percy Jackson Forum
von Akasuna no Takumi So Jun 24, 2018 10:25 pm

» Vertretungen gesucht
von Schwarzschattenhimmel Mi Jun 13, 2018 6:17 pm

» Haselstreif // Kriegerin // WolfsClan
von Kürbispfote Di Jun 12, 2018 8:57 pm

» Schwarzschattenhimmel melde dich!
von Gast So Jun 10, 2018 10:28 pm

» Dunstjunges | WolfClan | ungeboren
von Drachenflamme Mi Jun 06, 2018 1:01 am

» Mohnschatten | Kriegerin | NachtClan
von Drachenflamme Mi Jun 06, 2018 1:00 am

» Hallo Möchte mich gerne bewerben
von Drachenflamme Mi Jun 06, 2018 12:59 am

» Eistiger | Krieger | WolfsClan | Fertig
von Drachenflamme Mi Jun 06, 2018 12:57 am

» Feuerkralle/ Unfertig
von Drachenflamme Mi Jun 06, 2018 12:55 am

» Herbststurm| in Arbeit
von Drachenflamme Mi Jun 06, 2018 12:49 am

» Minka | Kein Clan | 31 Monde | Streuner | Weiblich | In Bearbeitung
von Drachenflamme Mi Jun 06, 2018 12:47 am

» Die Wächterkatzen | FSK 12
von Akasuna no Takumi So Jun 03, 2018 8:23 pm

» Cats of Light and Shadow
von Eichel Sa Mai 19, 2018 2:52 pm

Unsere Partner

Unser Schwesterforum: MondClan Banner

Die Partner:
SonnenClan BannerSonnenClan BannerSandClan Banner
MondClan BannerMondClan BannerMondClan BannerMondClan Banner

Teilen | 
 

 NachtClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 32, 33, 34, 35  Weiter
AutorNachricht
avatar
Moderator
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
Danke an das treue Team!
300 Beiträge im RPG
Pfote der Treue
die Hexenjagd

Zwei Jahre NachtClan
 Seelenfänger



Anzahl der Beiträge : 3760
Ort : Bayern
BeitragThema: NachtClan Lager   Di Sep 22, 2015 9:10 pm

das Eingangsposting lautete :

Lagerbeschreibung:

Das Lager liegt verborgen von hohem Farn und dichtem Brombeergestrüpp auf einer abgelegenen Waldlichtung. Der Frischbeutehaufen befindet sich in der Mitte der Lichtung. Ein großer Felsen ragt auf der Lagerlichtung aus dem Boden empor. Außerdem gibt es eine größere Pfütze, die vor dem Schmutzplatz liegt.  

Der Kriegerbau ist eine große Erdhöhle, die vermutlich früher mal ein Dachsbau war. Sein Eingang ist eher breit, so breit dass drei Krieger gleichzeitig durch den Eingang passen. Im Kriegerbau kann selbst der größte Krieger stehen, ohne mit den Ohrenspitzen an die Decke zu stoßen.

Der Schülerbau liegt neben dem Kriegerbau. Er befindet sich in einer etwas kleineren Erdhöhle, dessen Eingang eher schmal ist. Im Schülerbau kann eine ausgewachsene, durchschnittlich große Katze nur gebückt stehen.

Gegenüber vom Kriegerbau liegt der Heilerbau. Der Heilerbau befindet sich in einer Felshöhle, die von außen nicht besonders groß aussieht, sich dann aber doch von innen als erstaunlich geräumig entpuppt.

Direkt neben dem Heilerbau liegt die  Kinderstube, welche sich ebenfalls in einer Felshöhle befindet. Der Eingang ist schmal, die Höhle ist recht geräumig und eine durchschnittlich große Katze müsste in ihr aufrecht stehen können, ohne gegen die Decke zu stoßen.

Ein paar Katzensprünge von der  Kinderstube entfernt, liegt der Anführerbau, der in einen dichten Dornengestrüpp liegt. Der Anführerbau ist ein geräumiger Bau, der doch in anbetracht dessen, dass hier der Anführer haust, etwas unscheinbar wirkt.

Der Ältestenbau liegt in einem dichten, gut vor Kälte und Nässe schützendem Dornengestrüpp. Er liegt auf einer kleinen Anhöhe, so dass auch bei starkem Regen nicht so leicht Wasser hineinfließen kann. Er liegt außerdem direkt neben dem Anführerbau.

Frischbeutehaufen:

1x Ukelei (sehr kleine Fische)
1x Siebenschläfer
2x Amsel
3x Maus
2x Eichhörnchen
1x Drossel
1x Spitzmaus
1x Taube

(Notiert als Offtopic unbedingt wenn ihr euch etwas vom Frischbeutehaufen nehmt oder etwas dazu legt, letzte Aktualisierung: 27.10.17 15:33 Uhr)

Patrouillen:

Morgens:
Frostherz > Ahornblatt, Kristallseele, Krähenpfote, Funkenpfote, Himmelspfote

Abends: //

____________________________*meow*____________________________

Spoiler:
 


Zuletzt von Krähenflaum am Fr Okt 27, 2017 3:33 pm bearbeitet; insgesamt 22-mal bearbeitet (Grund : Aktualisierung)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
avatar
Preiset das Frettchen!
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
Danke an das treue Team!

die Hexenjagd

Zeichenwettbewerb Juni 2016





Anzahl der Beiträge : 8572
Ort : In meinem Geheimversteck. :v
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Mo März 20, 2017 2:29 am

Bussardschwinge
Bevor der Sandfarbene der silbernen Kätzin antwortete, hüllte er sich für einige Augenblicke in Schweigen. Hatte er Angst? Oh ja, er hatte Angst. "Ich habe Angst." bestätigte Bussardschwinge, mit leicht belegter Stimme. "Die Botschaften vom SternenClan warnen und vor Katastrophen, vor Gefahren, die wir nicht ohne ihre Hilfe bezwingen können. Wenn etwas unbekanntes diesen Clan und damit auch meine Familie bedroht, dann bekomme ich Angst. Mehr als ich eigentlich haben sollte..." erzählte der Kater zögerlich. Silberglanz Offenheit schien ihn anzustecken und er beruhigte sich allmählich. "Ich weiß nicht wie es bei Streunern ist, aber wenn Clankatzen sterben treibt ihre Seele empor zum Himmel, sie sind dann nicht mehr an ihren irdischen Körper gebunden. Normalerweise treten sie nur mit den Heilern und Anführern in Kontakt. Manchmal, wenn sie Rat brauchen, reisen die Anführer oder Heiler zur Höhle der Stimmen, wo sie auch selbst Kontakt zum SternenClan aufnehmen können..." versuchte Bussardschwinge das Ganze zu erklären. "Warum sich der SternenClan nicht bei Schattenstern oder Maskenblume gemeldet hat, ist mir schleierhaft. Das ist glaube ich auch noch nie passiert." fügte der Kater noch hinzu und überlegte gleichzeitig, wo Schattenstern auf einmal hin war. In all der Aufregung hatte er gar nicht gesehen wie sie das Lager verlassen hatte. "Kannst du mir genau erzählen was passiert ist und was zu dir gesagt wurde?" fragte Bussardschwinge schließlich und blickte dabei Silberglanz in die Augen.

Involviert: @Krähenflaum, @Federsturm

____________________________*meow*____________________________



"reden" | "denken" | träumen | handeln


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.nachtclan.com
avatar
Moderator
Abzeichen :

Der Super Keks
Dein erster Charakter
300 Beiträge im RPG
 Anhänger des NachtClans!

Zwei Jahre NachtClan

fand 20 Törtchen beim Geburtstagsevent

Zeichenwettbewerb Juni 2016




Anzahl der Beiträge : 1287
Ort : In einem Haufen an Flausch
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Mo März 20, 2017 1:21 pm

Silberglanz
Jetzt, wo der Kater es ihr erklärte, konnte die Kriegerin sein Verhalten durchaus nachvollziehen.
"Es ist nur natürlich Angst zu haben, wenn Gefahr droht. Wenn deine Erfahrung dir sagt, dass in Folge solch einer ... Botschaft, Gefahr droht, dann ist Angst zu haben völlig legitim, solange du dein Handeln davon nicht beeinflussen lässt. So wie ich eben, als ich mich vor ... Angst vor dem Unbekannten nicht mehr rühren konnte."
Wieder vollkommen ruhig, aber immer noch eng an den Kater gekuschelt, hörte die Silberne Bussardschwinge zu, doch blieb ihr noch immer einiges unerklärlich.
"Wie soll ich mir das vorstellen? Das die 'Seele' einer Katze in den Himmel steigt? Ich habe schon Katzen sterben sehen, jedoch noch nie etwas vergleichbares beobachten können."
Als der Krieger den Inhalt der Botschaft ansprach, versuchte Silberglanz sie sich wieder ins Gedächtnis zu rufen. Den exakten Wortlaut würde sie wohl nicht wiedergeben können, aber der Inhalt würde wohl ausreichen.
"Die Katze schien in Eile. Sie sagte, 'es sei nicht mehr viel Zeit. Aus einem werden zwei. Wolf und Nacht müssen zusammen arbeiten. Aber am wichtigsten ...' Dann verschwand sie wieder, ohne den Satz zu beenden. Wenn diese Geisterkatzen schon mit uns Kontakt aufnehmen können, oder wie auch immer. Warum können sie dann nicht einmal lange genug bleiben, um zuende zu sprechen?" Fragen über Fragen brachte diese merkwürdige Angelegenheit mit sich. Doch Silberglanz war dankbar in dem Sandfarbenen Kater jemanden gefunden zu haben, der in Ruhe versuchte all ihre Fragen zu beantworten.

angesprochen: Bussardschwinge (Charakter von @Tintenwolf)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Preiset das Frettchen!
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
Danke an das treue Team!

die Hexenjagd

Zeichenwettbewerb Juni 2016





Anzahl der Beiträge : 8572
Ort : In meinem Geheimversteck. :v
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Di März 21, 2017 1:27 pm

Bussardschwinge
Bussardschwinge überlegte kurz. "Die Seele ist auch nicht unbedingt sichtbar. Ich denke dass höchstens vielleicht spirituell begabte Katzen, wie unsere Heilerin, die Seelen sehen können. Wenn die Seelen sich von selbst zeigen, wie in deiner.... Vision, dann kostet es dem SternenClan Energie." versuchte der Kater weiter zu erklären. "Das wird auch der Grund gewesen sein, wieso die Katze nicht zuende sprechen konnte..." Bussardschwinge verstummte. "Wolf und Nacht müssen zusammenarbeiten? Damit müssen der NachtClan und der WolfsClan gemeint sein. Aber zusammenarbeiten? Wieso? Ich verstehe das alles nicht..." grübelte der Sandfarbene in Gedanken. Es hatte ihm keine Erkenntnis gebracht, die Botschaft erfahren zu haben, ganz im Gegenteil: Nun hatte er noch viel mehr Fragen im Kopf. "Ich habe echt keine Ahnung was das bedeuten könnte, deswegen müssen wir umgehend Maskenblume und Schattenstern davon berichten, wenn sie wieder da sind." räumte Bussardschwinge ein. Inständig hoffte er, dass sie ihnen Glauben schenken würden und dass sie die Botschaft entschlüsseln konnten... Denn was würde geschehen, wenn man so eine bedeutungsschwangere Vision einfach ignorierte? Bestimmt nichts gutes! Bussardschwinge überlegte wo Schattenstern hingelaufen sein könnte, doch er wusste es nicht. "Wir könnten ihr folgen, ihren Spuren nachlaufen. Dann müssten wir nicht hier rumsitzen und warten. Aber macht das Sinn?" überlegte Bussardschwinge, ohne seinen Gedanken auszusprechen.

Involviert: @Krähenflaum, @Federsturm

____________________________*meow*____________________________



"reden" | "denken" | träumen | handeln


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.nachtclan.com
avatar
Moderator
Abzeichen :

Der Super Keks
Dein erster Charakter
300 Beiträge im RPG
 Anhänger des NachtClans!

Zwei Jahre NachtClan

fand 20 Törtchen beim Geburtstagsevent

Zeichenwettbewerb Juni 2016




Anzahl der Beiträge : 1287
Ort : In einem Haufen an Flausch
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Di März 21, 2017 7:42 pm

Silberglanz
Nachdenklich schweigend starrte die Kriegerin einige Augenblicke vor sich hin und speicherte und verarbeitete das wichtigste, was bis jetzt geschehen war, ehe die Kätzin Bussardschwinge wieder Ansprach:
"Meines erachtens ergeben sich jetzt für uns zwei Möglichkeiten. Die erste wäre Schattenstern augenblicklich zu folgen, wo auch immer die Anführerin gerade hin ist. Lange ist sie aber noch nicht weg, falls ich das richtig mitbekommen habe. Dann sollte es kein Problem darstellen ihrer Spur zu folgen.
Die Alternative wäre, wie Frostherz uns gebeten hatte, Jagen zu gehen, allerdings nur in Lagernähe und einer der hierbleibenden Katzen bescheid zu geben, dass sie uns umgehend holt, sobald Schattenstern zurückgekehrt ist."

Ruhig und aufmerksam blickte Silberglanz dem sandfarbenen Krieger in die Augen, der noch immer etwas nervös wirkte. Waren Visionen denn wirklich so schlimm?
"Die schwarze Katze sagte zwar es sei dringend, aber wenn die Seele einer Katze nach dem Tod des Körpers noch ... ewig? weiterexistiert, kann ich mir auch gur vorstellen, dass sie ein etwas anderes Zeitempfinden entwickeln, als wir es haben.
Aber ich habe ja in derlei angelegenheiten keinerlei Erfahrungen, darum werde ich dir die Entscheidung überlassen, was wir nun am besten tun sollten."


angesprochen:
Bussardschwinge (Charakter von @Tintenwolf)
erwähnt:
Frostherz (Charakter von @Tintenwolf)
Schattenstern (Charakter von @Federsturm)

____________________________*meow*____________________________

Wenn Zeitnahe Posts von mir erwünscht sind, bitte kurz auf WA bescheid geben ;)

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anführer
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
100 Beiträge im RPG
die Hexenjagd

Anzahl der Beiträge : 1766
Ort : laut meinen Onlinezeiten .. im Forum
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Mi März 22, 2017 9:48 am

First Post
Kristallseele

Sie hatte ungewöhnlich lange geschlafen und langsam erwachte die Silbergraue Kätzin nun im Kriegerbau. Die Nacht über hatte sie kaum Schlaf gefunden da ihre Gedanken nicht zur ruhe gekamen waren. Jetzt erhob sich die Kriegerin und ärgerte sich sehr >ich hätte schon seit ewigkeiten draußen jagen können. Und was tu ich ? Liege faul in meinem Nest herum. Unmöglich, sowas will Kriegerin sein< Ich Fell strich am Bauausgang vorbei und ihre Augen verengten sich da es draußen heller war. Durch die Gräulichen Wolken konnte man erkennen das die Sonne nun schon am Himmel stand obwohl sie nicht dafür sorgte das der Nieselregen aufhörte. Wie kleine Perlen setzten sich einzelne Tropfen funkelnd auf ihr Fell. Kristallseele verzog angewiedert das Gesicht und schüttelte sich. Ihre pfoten trugen die Junge Kriegerin einmal im Kreis durch das Lager um zu Kontrolieren ob alles rechtens war. Einige Katzen unterhielten sich doch Kristallseele hatte nicht das Geringste interresse in den Unterhaltungen. Ihr blick streifte den Frischbeutehaufen >ah gut er ist noch voll genug, ich kann also etwas frühstücken ohne das es schlimme auswirkungen hat< Ihr Blick kreiste eine weile über dem Essen bis sie sich für eine kleine Spitzmaus entschied. >da wird es keinen stören wenn ich diese verspeise, so klein wie sie ist< Ihre Beute tragend setzte sich die Silberne in eine Ecke und begann bevor sie as mit einigen streckübungen um ihre Muskeln zu lösen.

____________________________*meow*____________________________

Danke Kuri *-*

~Jeder ist irgendwie alleine, aber auch irgendwie nicht... man muss nur sehen wer für einen da ist~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
SternenClan Krieger
Abzeichen :

Der Super Keks
Dein erster Charakter
die Hexenjagd
 Anhänger des WolfsClans!

Anzahl der Beiträge : 4802
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Mi März 22, 2017 12:09 pm

Himmelspfote 
Dunkelheit ummantelte die Kätzin. Verschlang sie. Zitternd  schaute sie aus der Kinderstubbe. Zunächst schien alles normal, doch eine wende der Umgebung brachte sie in den Wald. Es erschien alles so größer, oder war sie nur kleiner ?. Ahornblatt stand ein paar wenige Meter vor ihr. "Himmelsjunges !"rief er freundlich, und lotste seine Tochter zu sich. Die Kätzin rannte, doch noch ehe sie bei ihm war verschwand die Umgebung und Zweibeiner verschleppten ihren Vater. Vergebliche schreie drangen aus ihrer kehle. Die jämmerlichen schreie eines jungen.  

Geschockt schreckte Himmelspfote auf. Sie hörte ihr herz rasen. Unangenehm schlug es ihr gegen die rippen und nahm ihr die Luft.es war ein krampf gegen die ihr allzu bekannte Emotion Trauer anzukommen. Ihre krallen grubben sich immer weiter in den Boden hinein. Ihren geschockten blick wisch jedoch kurz danach ein fast zorniges funkeln. Es war mehr als ungewohnt für die sonst so lebensfrohe taffe Kätzin. das eingestehen das die letzten Wochen/tage ihr schwergefallen waren, und psychisch ziemlich zugesetzt hatten, viel ihr schwer. Ihr Vater war wieder gekommen, jedoch fraß die furcht seines erneuten Verschwindens sie auf. Auch Tintenpfotes Anschluss zum neuen Clan machte es ihr nicht leichter. Sie hatte für den Kater mehr als nur Freundschaft empfunden, und nun war er so unnahbar. Wütend schrie sie auf. Verzweifelt kratze sie die erde auf. Was war nur mit ihr los ?. 

Btw. @Federsturm , @Tintenwolf

____________________________*meow*____________________________

verliebt  Tintenwolf, ich verzehre mich nach dir  verliebt

Oh, treues Krähenflaum.
Eure Worte entzückten mein Gehör.
Als Dankbarkeit eurer aufrichtigen untergebenheit gebe ich euch einen Keks.
Trotzdem, oh Krähe ,mag ich Tintenwolf lieber


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Preiset das Frettchen!
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
Danke an das treue Team!

die Hexenjagd

Zeichenwettbewerb Juni 2016





Anzahl der Beiträge : 8572
Ort : In meinem Geheimversteck. :v
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Mi März 22, 2017 11:37 pm

Funkenpfote
Funkenpfote brauchte nicht lange um zu entscheiden: "Das klingt lustig!" stimmte er Krähenpfotes Vorschlag, sie könnten den Mentor des jeweils anderen suchen, zu. Suchend warf Funkenpfote seine Blicke durchs Lager und erblickte auch schon direkt Ahornblatt, der sich in einer ruhigen Ecke aufhielt. Nach ein paar schnellen Schritten stand der rotorangene Kater vor Krähenpfotes Mentor. "Guten Morgen, Frostherz möchte dass du mit Krähenpfote, Kristallseele und mir auf Patrouille gehst. Wir wollten uns beim Eingang treffe." erzählte der kleine Kater vom Plan, den der zweite Anführer für sie hatte. "Also, wenn du fertig bist, ich glaube dann können wir auch schon los. Krähenpfote holt gerade Kristallseele." fügte er dann noch hinzu. Funkenpfote wurde bei Katzen die er nicht so gut kannte immer ein bisschen nervös, es fiel ihm nicht so leicht Blickkontakt zu Krähenpfotes Mentor zu halten, stattdessen war Funkenpfote viel eher danach Löcher in den Boden oder wahlweise auch auf seine Pfoten zu starren. Aber das wirkte nicht gut, das wusste der junge Schüler. "Ich glaube früher hatte ich regelrecht Angst vor Katzen die ich nicht gekannt habe. Ich bin viel mutiger geworden!" sprach sich Funkenpfote in Gedanken gut zu und streckte ein bisschen die Brust vor. Schließlich freute er sich auf die gemeinsame Patrouille mit seinem Freund. Er fürchtete nur irgendwie, dass seine Mentorin ihm nicht viel Zeit lassen würde, sich mit Krähenpfote zu beschäftigen... Aber, dafür würde er mit Sicherheit mal wieder eine Menge lernen!

Involviert: @Düsterlicht, @Federsturm, @Krähenflaum


Bussardschwinge
Der Sandfarbene überlegte kurz. Vielleicht hatte Silberglanz Recht und die Katzen im SternenClan hatten ein anderes Zeitempfinden? Das klang in Bussardschwinges Augen eigentlich auch nur logisch. Trotzdem musste man es nicht darauf ankommen lassen und jetzt unnötig Zeit verschwenden. "Ich finde wir sollten beides tun. Frostherz sitzt doch direkt beim Lagereingang, da können wir ihm schnell Bericht erstatten und dann weiter, Schattenstern suchen. Vielleicht hat er auch mitbekommen wo sie hin gelaufen ist, dann sparen wir uns Zeit." schlug der sandfarbene Krieger vor, ohne dabei Frostherz aus den Augen zu lassen. "Ob er Schattenstern nicht dann vielleicht lieber selber holen geht?" grübelte Bussardschwinge. Irgendwie gefiel ihm der Gedanke nicht, dass Frostherz anstelle von Silberglanz und ihm loszog, aber das konnte er nicht begründen. Vielleicht, weil er einfach noch gerne Zeit mit der Kätzin verbringen wollte, die ihm noch vor ein paar Augenblicken mit nur wenigen Worten seine Angst genommen hatte? Oder weil Bussardschwinge jetzt endlich bereit war zu beweisen dass er Verantwortung tragen konnte, ohne dadurch zu zerbrechen?

Involviert: @Federsturm, @Krähenflaum

____________________________*meow*____________________________



"reden" | "denken" | träumen | handeln


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.nachtclan.com
avatar
Moderator
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
Danke an das treue Team!
300 Beiträge im RPG
Pfote der Treue
die Hexenjagd

Zwei Jahre NachtClan
 Seelenfänger



Anzahl der Beiträge : 3760
Ort : Bayern
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Do März 23, 2017 12:14 am

Ahornblatt
Er sah von weitem schon Funkenpfote auf sich zu kommen. Was der Schüler von ihm wollte konnte er zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht sagen. Langsam begann der Alltag und er hatte selbst noch nichts wirkliches gemacht. Er hörte einen kurzen Aufschrei und sah sich daraufhin im Lager um. Himmelspfote schien gerade über etwas aufgebracht zu sein. Ahornblatt stand schon mal auf und wollte nachdem Funkenpfote erzählte was los war sofort nachsehen gehen. "guten Morgen Funkenpfote" antwortete er mit einem neutralen Tonfall. Was seinen Umgangston anging war er immer noch nicht sonderlich geübt darin freundlich zu klingen. Auch an diesem Tag klang er eher rau und abweisend. Funkenpfotes Unsicherheit nahm Ahornblatt kaum wahr. Er sah den Schüler auch nur kurz an bevor er dann zum Lagereingang blickte. "Ich muss noch etwas erledigen" gab er dann als knappe Antwort. " Aber ich komm gleich sofort nach, geh du nur vor und sag den anderen schon mal bescheid" mit diesen Worten lief Ahornblatt auch schon los. Er wusste das er als Krieger viel Verantwortung hatte. Die Patrouille war wichtig... Auch das sie zeitnahe los lief. Aber der junge Vater brachte es einfach nicht über sein Herz seine Tochter alleine zu lassen wenn es ihr vielleicht nicht gut ging. Deswegen lief der Krieger nun auf Himmelspfote zu und blieb vor ihr stehen. "guten Morgen meine Kleine" sagte er dann mit einem Anflug von Freundlichkeit in seiner Stimme. Sie war mitunter die einzige bei der er manchmal sogar ganz liebevoll sein konnte. Wenn auch eher unbeabsichtigt.

Himmelspfote @Geißel, Funkenpfote @Tintenwolf


____________________________*meow*____________________________

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Moderator
Abzeichen :

Der Super Keks
Dein erster Charakter
300 Beiträge im RPG
 Anhänger des NachtClans!

Zwei Jahre NachtClan

fand 20 Törtchen beim Geburtstagsevent

Zeichenwettbewerb Juni 2016




Anzahl der Beiträge : 1287
Ort : In einem Haufen an Flausch
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Do März 23, 2017 12:31 am

Krähenpfote
Wie mit Funke abgesprochen, sah sich der schwarzweiße Schüler nach der Mentorin seines Kameraden um, trabte locker zu ihr herüber, sobald er die Kätzin gefunden hatte und begrüßte Kristalseele.
"Guten Morgen. Frostherz möchte heute Morgen mit Funkenpfote und mir, samt unseren Mentoren auf Patrouille gehen. Kommst du dann bitte mit zum Lagereingang, sobald du aufgegessen hast."
Ruhig und mit aufmerksamen Blick blieb Krähenpfote vor der jungen Kriegerin stehen und wartete auf ein Zeichen der Zurkentnisnahme ihrerseits.

angesproche:
Kristalseele (Charakter von @Düsterlicht)
erwähnt:
Ahornblatt (Charakter von @Federsturm)
Frostherz (Charakter von @Tintenwolf)
Funkenpfote (Charakter von @Tintenwolf)


Silberglanz
"Das klingt auch nach einer sehr guten Idee.", musste die silberne Kätzin Bussardschwinge zustimmen. Sie selbst konnte ja noch nicht einschätzen, wie dringend diese 'Botschaft tatsächlich war, doch diese Lösung, was zu tun wäre, sollte definitiv den gewünschten Erfolg bringen.
Geschmeidig erhob sich Silberglanz, doch bevor sie dem zweiten Anführer Bericht erstatten konnte, drehte sich die Kätzin noch einmal zu Bussardschwinge um und leckte ihm kurz über die Wange. Soetwas ähnliches hatte sie bereits  schon einmal bei Katzen als Zeichen der Zuneigung gesehen. Und nach all dem, was der Sandfarbene Kater heute schon für sie getan hatte, hatte er es sich ihrer Meinung nach verdient.
Gemächlich setzte sich die Kriegerin wieder in Bewegung auf dem Weg zu Frostherz . Immer wieder blickte sie die Kriegerin nach dem Kater um ob er ihr auch wirklich folgte. Denn etwas erklären zu wollen, das sie ja noch nicht einmal selbst verstand, war Silberglanz ungeheuerlich unangenehm. Also würde Bussardschwinge hoffentlich das Reden übernehmen.

angesprochen:
Bussardschwinge (Charakter von @Tintenwolf)
erwähnt:
Schattenstern (Charakter von @Federsturm)
Frostherz (Charakter von @Tintenwolf)

____________________________*meow*____________________________

Wenn Zeitnahe Posts von mir erwünscht sind, bitte kurz auf WA bescheid geben ;)

Spoiler:
 


Zuletzt von Krähenflaum am Do März 23, 2017 1:33 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Preiset das Frettchen!
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
Danke an das treue Team!

die Hexenjagd

Zeichenwettbewerb Juni 2016





Anzahl der Beiträge : 8572
Ort : In meinem Geheimversteck. :v
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Do März 23, 2017 1:14 am

Bussardschwinge
Als Silberglanz ihm völlig unerwartet, zärtlich über die Wange leckte, zuckte Bussardschwinge ein bisschen zurück. Das hatte er absolut nicht kommen sehen! Nervosität kribbelte in seinen Pfoten. Hatte das jemand gesehen? Vielleicht Minztau? Er traute sich fast nicht sich umzublicken. Natürlich leckten sich Freunde auch ab und zu über die Wangen, um damit Trost zu spenden und einander Zuneigung zu schenken, es war einfach nur, dass Bussardschwinge gar nicht damit gerechnet hatte. Als Silberglanz ihre Vision hatte, da hätte Bussardschwinge ihr auch fast auf diese Weise gezeigt dass er da war und sie keine Angst zu haben brauchte, aber so? Für die die ihr Gespräch nicht mitbekommen und sie nur beobachtet hatten, würde das nur zu leicht falsch rüberkommen. Bussardschwinge entschied sich sich in Schweigen zu hüllen und nicht zu zeigen wie unangenehm ihm das gewesen war, schließlich hatte Silberglanz es nur gut gemeint. Außerdem würde das ihren Aufbruch verzögern und Schattenstern ausfindig zu machen war jetzt wichtiger! "Ich werde sie aber darauf ansprechen, sie scheint für sowas kein gutes Gefühl zu haben und wie vorhin wird sie sich bestimmt darüber freuen, wenn ich sie nicht einfach von einem ins nächste Fettnäpfchen stolpern lasse." dachte sich der Kater noch, während er Silberglanz in Richtung Frostherz folgte.
"Frostherz, wir haben eine wichtige Botschaft für Schattenstern, weißt du in welche Richtung sie gelaufen ist? Silberlganz hatte eine Vision vom SternenClan." ergriff Bussardschwinge das Wort vor dem zweiten Anführer, da er sich vorstellen konnte dass die silberne Kätzin nicht besonders erpicht dadrauf war, sich selbst zu erklären. "Wenn ich in eine solch fremde Welt gekommen und mir etwas passiert wäre, was ich so gar nicht verstehe, wollte ich nicht einem fremden zweiten Anführer darüber berichten müssen." konnte Bussardschwinge sich vorstellen.
Der empathische Kater konnte sich eigentlich schon immer gut in andere hineinfühlen, was wohl der positive Aspekt davon war, so unglaublich emotional zu sein.
Bussardschwinge beobachtete wie Frostherz aufmerksam die Ohren spitzte. Man konnte der Mine des weißen Katers kaum eine Gefühlsregung entnehmen, außer vielleicht Interesse. Ob Frostherz überhaupt sowas wie Gefühle besaß? Je länger Bussardschwinge in die honiggelben Augen des Katers schaute, desto mehr wurde ihm bewusst wie wenig gut er selbst den zweiten Anführer kannte.

Gt: NachtClan Wald
Involviert: @Krähenflaum

Frostherz
Aufmerksam spitzte Frostherz seine Ohren, als Bussardschwinge ihm von der Vision berichtete. Konnte das wirklich wahr sein? Wieso sollte der SternenClan einer ehemaligen Streunerin eine so wertvolle Botschaft überbringen und nicht Schattenstern oder Maskenblume? Mit misstrauen im Herzen, dass sich aber nicht in seinem Gesicht wiederspiegelte, musterte er Silberglanz. Einfach so am helllichten Tag sollte diese Katze also eine Vision bekommen haben? "Das darüber urteilen überlasse ich Schattenstern und Maskenblume, sie stehen mit dem SternenClan in Kontakt, im Gegensatz zu mir. Ich werde Schattenstern später auf jeden Fall darauf ansprechen!" beschloss der weiße Kater, dann ergriff er das Wort. "Das klingt wichtig. Schattenstern ist Narbenkralle und Sternenhimmel in Richtung kleiner See gefolgt, soweit ich weiß. Je mehr ihr euch beeilt, desto eher ist die Wahrscheinlichkeit dass ihr sie dort findet." gab Frostherz zum besten. "Am besten erzählt ihr nicht jedem davon. Wir wissen nicht was es damit auf sich hat und das was wir jetzt am wenigsten brauchen, sind Botschaften die man auf beliebige Weise umdeuten kann um Zwietracht zu sähen." murmelte er dann noch und gab den beiden Katzen mit einem Scheifschnippen zu verstehen, dass sie sich jetzt lieber auf den Weg machen sollten. Natürlich hätte Frostherz sich brennend für die Botschaft interessiert, aber er war sich auch sicher dass Schattenstern später mit ihm darüber reden würde.

Involviert: @Krähenflaum, @Federsturm

____________________________*meow*____________________________



"reden" | "denken" | träumen | handeln




Zuletzt von Tintenwolf am Fr März 24, 2017 1:21 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.nachtclan.com
avatar
Moderator
Abzeichen :

Der Super Keks
Dein erster Charakter
300 Beiträge im RPG
 Anhänger des NachtClans!

Zwei Jahre NachtClan

fand 20 Törtchen beim Geburtstagsevent

Zeichenwettbewerb Juni 2016




Anzahl der Beiträge : 1287
Ort : In einem Haufen an Flausch
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Do März 23, 2017 1:32 pm

Silberglanz
Auf den ersten Blick so ruhig wie immer, konnte die Silberne Kätzin ihre Schweifspitze doch nicht davon abhalten unruhig hin und her zu zucken, ohne dass sie sich erklären könnte, warum. Zügig trabte die Kriegerin auf Frostherz zu, grübelte aber vergebens, wie sie dem Zweiten Anführer das gerade geschehene begreiflich machen sollte. Umsichtiger Weise kam Bussardschwinge ihr jedoch zuvor und bewahrte  Silberglanz vor der Erklärungsnot. Seinem langjährigen Clangefährten würde der weiße Kater wohl auch eher trauen, als einer ehemaligen Streunerin.
Aufmerksam hörte sie Frostherz und verabschiedete sich mit einem Kopfnicken und eilte zum Lagerausgang. Noch konnte sie klar und deutlich die Fährte ihrer Anführerin wittern. Doch wenn der Regen Schattensterns Duft nicht hinfort waschen sollte, müssten sie sich beeilen.
Ihre Nase nur auf diesen Geruch fixiert, drehte sich Silberglanz noch einmal zu dem Sandfarbenen Kater um, ob Bussardschwinge ihr auch wirklich folgte. Dann lief sie mit großen Sprüngen los und tauchte ein in das Dickicht des Waldes.

erwähnt:
Bussardschwinge (Charakter von @Tintenwolf)
Frostherz (Charakter von @Tintenwolf)
Schattenstern (Charakter von @Federsturm)

____________________________*meow*____________________________

Wenn Zeitnahe Posts von mir erwünscht sind, bitte kurz auf WA bescheid geben ;)

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Preiset das Frettchen!
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
Danke an das treue Team!

die Hexenjagd

Zeichenwettbewerb Juni 2016





Anzahl der Beiträge : 8572
Ort : In meinem Geheimversteck. :v
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Do März 23, 2017 9:13 pm

Funkenpfote
Der rotorangene Kater blickte Ahornblatt nach, der in Richtung Himmelspfote lief. Er hatte halb mitbekommen dass Himmelspfote wohl irgendwie aufgebracht war. "Er ist immerhin ihr Vater. Er kümmert sich bestimmt einfach um sie und kommt dann nach. So wirds sein und ich hab meine Aufgabe erledigt." dachte Funkenpfote sich. Der Schüler sah sich nach Frostherz um und begann langsam in seine Richtung zu laufen, da sich der zweite Anführer gerade unterhielt und Funkenpfote nicht "lauschen" wollte, obwohl es ihn natürlich interessiert hätte worum es ging... Der rotorangene Kater überlegte, was mit Himmelspfote los sein könnte. Vielleicht war es wegen Tintenpfote, der den Clan verlassen hatte. Zwar hatte Tintenpfote oder wie auch immer erjetzt heißen mochte, die Beziehung zu Himmelspfote nicht direkt beendet, aber es war irgendwie klar gewesen dass er nicht mehr zurück in den NachtClan blicken würde. Tintenpfote hatte Himmelspfote einfach im Stich gelassen und sich vermutlich eine neue Gefährtin gesucht, so wie Funkenpfote ihn erlebt hatte. Wut stieg im feuerroten Kater empor. Er hatte Himmelspfote in letzter Zeit immer wieder getröstet, um ihr über den Verlust hinweg zu helfen. Es tat ihm Leid für die verletzte Kätzin. Wie hatte dieser Verräter ihr das antun können, wo doch schon ihr Vater einfach verschwunden war? Nicht mal um ein Wort des Abschieds hatte er sich bemüht! "Ich glaube ich mag Katzen nur nicht, wenn sie mich auch nicht mögen oder sie gemein zu meinen Freunden sind. Ich mein was kann NachtClan Katze sonst tun, dass ich sie nicht mögen könnte?" überlegte Funkenpfote. Der Schüler hockte nicht nun auf die andere Seite des Eingangs, so dass er fast ein bisschen zu sehr im Weg saß, aber das bemerkte er selbst nicht. Hoffentlich konnte Ahornblatt Himmelspfote beruhigen. Der leichte Nieselregen nahm für einen kurzen Moment Funkenpfotes Aufmerksamkeit ein. Er überlegte was sie alles erleben konnten, Krähenpfote und er selbst, gemeinsam auf Patrouille. Träumend und einen unbestimmten Punkt in der Luft fixierend hockte der feuerrote Kater also da und wartete gewissermaßen darauf, dass sie endlich aufbrechen konnten. Er freute sich auf das Plätschern des Flusses, das Rauschen in den Wipfeln der hohen Bäume, das Entdecken und Lernen. Man könnte seine Gedanken mit Sicherheit als ein bisschen naiv nennen, da er immer nur vom Guten ausging, aber vermutlich war er einfach opimistisch. Das konnte ihm die unangenehme Nässe nur kurzzeitig nehmen. Von einem Moment auf den anderen dachte er nicht mehr darüber nach wie schlammig seine Pfoten werden konnten, alles war wieder ein Stück positiver geworden. Funkenpfote strahle die Sonne aus dem Herzen. So leicht lies er sich von allem negativen das um ihn herum passierte immer ablenken.

Involviert: @Federsturm, @Geißel, @Düsterlicht, @Krähenflaum

____________________________*meow*____________________________



"reden" | "denken" | träumen | handeln


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.nachtclan.com
avatar
SternenClan Krieger
Abzeichen :

Der Super Keks
Dein erster Charakter
die Hexenjagd
 Anhänger des WolfsClans!

Anzahl der Beiträge : 4802
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Fr März 24, 2017 1:51 pm

Himmelspfote
Ohne wirkliche Kontrolle darüber zu haben drückte Himmeslpfote sich an die weiche Brust ihre Vaters. Das sie dabei den Kater womöglich umwerfen könnte interessierte sie in dem Moment nicht. Sein Herzschlag beruhigte die Kätzin zunehmend und so brachte sie auch ein "Guten Morgen" heraus. Für ein Moment war sie tatsächlich wieder ein junges. Das junges welches vor Ahornblatts verschwinden fröhlich mit ihm gekuschelt und gespielt hatte. Langsam verließ sie die Wut und auch ein teil der Trauer. Sie verabscheute diesen Anflug von zu vielen Emotionen, da war sie ganz wie ihr Vater. Am besten würde es sein wenn sie nun einfach etwas mit Ahornblatt unternehmen könnte.

btw. @Federsturm

____________________________*meow*____________________________

verliebt  Tintenwolf, ich verzehre mich nach dir  verliebt

Oh, treues Krähenflaum.
Eure Worte entzückten mein Gehör.
Als Dankbarkeit eurer aufrichtigen untergebenheit gebe ich euch einen Keks.
Trotzdem, oh Krähe ,mag ich Tintenwolf lieber


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abzeichen :



Zwei Jahre NachtClan
Der Super Keks
Dein erster Charakter
 Anhänger des NachtClans!

Anzahl der Beiträge : 217
Ort : Daaa... Schau daaa
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Fr März 24, 2017 3:05 pm

Federschatten
Die blinde Kätzin trat aus dem Bau und blinzelte, auch wenn sie nichts sah so konnte sie doch riechen wer da war. Sie ließ den Kopf von einer auf die andere Seite schwenken, doch die Gerüche stappelten sich für sie. Langsam trat sie in Richtung Kriegerbau. Ob ihr Gefährte schon wach war? Sie schnüffelte, was nun? "Löwenherz?" Rief sie fragend in den Bau. Ihre Ohren waren gespitzt, sie wollte nicht in den Bau gehen, aus Angst das sie auf jemanden tretten würde, immerhin war sie blind.
Niemand außer Löwenherz verstand sie wenigstens und half ihr. Sie wollte heute unbedingt das Kämpfen erlernen. Das war ihr wichtig, nun da sie und Löwenherz trainieren würden.

Erwähnt: @Mondfell

____________________________*meow*____________________________

Ich war es nicht, dass war der Keks!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Moderator
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
Danke an das treue Team!
300 Beiträge im RPG
Pfote der Treue
die Hexenjagd

Zwei Jahre NachtClan
 Seelenfänger



Anzahl der Beiträge : 3760
Ort : Bayern
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Fr März 24, 2017 11:16 pm

Ahornblatt
Ein leises Schnurren drang aus seiner Kehle als Himmelspfote sich an ihn drückte. Dieses verstummte jedoch kurz darauf auch wieder. Als sie sich an ihn drückte legte Ahornblatt kurz die Pfote um seine Tochter und leckte ihr über den Kopf. "alles in Ordnung Himmelspfote?" Fragte er sie und blickte sie mit einem besorgten Blick an. Sie würde wohl immer Ahornblatts kleines Kätzchen bleiben, egal ob sie Schülerin oder gar schon Kriegerin sein würde. Immer würde er sie beschützen wollen und sich auch nur das beste für ihre Zukunft wünschen. "Ich muss gleich auf die Patrouille, wenn dein Mentor nichts dagegen hat kannst du ja vielleicht mi kommen?" schlug er dann vor als er merkte das etwas nähe zu ihrem Vater, Himmelspfote sicher gut tun würde.

Himmelspfote @Geißel

____________________________*meow*____________________________

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
SternenClan Krieger
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter

fand 2 Törtchen beim Geburtstagsevent

Zeichenwettbewerb Juni 2016
50 Beiträge im RPG
 Anhänger des WolfsClans!




Anzahl der Beiträge : 2132
Ort : da wo du nicht bist!^^
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Sa März 25, 2017 10:23 pm

Narbenkralle



Waldsee<--
Gähnend kam ich im Lager an. Der Tag war heute mal zur Abweschlung sehr anstregend gewesen. Das war auch der Grund, warum ich nicht sofort an Zimtflocke dachte, als ich durch den Lagertunnel kroch. Viele Gerüche drangen auf mich. Murrend trottete ich zum Frischbeutehaufen. Ich wollte einen vollen Bauch haben, bevor ich dann mit schattenstern reden musste. Frostherz' Stimme hörte man natürlich wieder sehr laut. Ein funkelnder Blick galt ihm. Dann verzog ich mich mit einer Taube im Kriegerbau. Ich legte mich in mein Nest und schlang diese hinunter. Sie schmeckte fad. Als ich die letzten Bisse hinunter geschluckt hatte, blieb ein fahler Geschmack auf meiner Zunge. Während ich die Knocken vergrub, leckte ich ein paar Tautropfen, die noch auf ein paar Blättern eines Busches funkelten, und hoffte, sie würden den Geschmack vertreiben. Als sich dies nicht bestätigte kroch ich zu meinem Nest und schüttelte meinen Kopf kurz. Dann ließ ich mich auf dieses nieder fallen und seufzte. Ich hoffte einfach, dass Frostherz seine nervige Neugier einmal abschalten konnte. Doch ich erwartete nicht all zu viel von ihm.


Angesprochen:/
Erwähnt: Schattenstern(@Federsturm), Frostherz(@Tintenwolf), Zimtflocke(@Schneeflocke)

© Tsuzume

____________________________*meow*____________________________

Quiz über Bianca Heinicke und Julian Claßen <3:
 


Life is just a mirror, and what you see out there, you must first see inside of you.

ava von der lieben Nightimaus und siggi von der tollen Poisonmaus! danke meine Süßen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://diedreiclans.forumieren.com
avatar
Anführer
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
100 Beiträge im RPG
die Hexenjagd

Anzahl der Beiträge : 1766
Ort : laut meinen Onlinezeiten .. im Forum
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Mo März 27, 2017 9:53 am

Kristallseele


die Schnurrbarthaare der jungen Kriegerin zuckten hoch als sie angesprochen wurde >Patrullie klingt super, endlich kann ich heute was tun, wenn ich schon so verschlafe< freute sie sich. Schnell schluckte sie die Reste der Maus hinunter und kaute noch etwas auf den Knochen herum bevor diese auch in ihrem Magen verschwanden. Die Silbergraue war der überzeugnung man müsste die gesamte beute verwenden, wenn man die Knochen nicht mitfraß sollte man sie für etwas anderes nützliches nutzen und da ihr dafür selten etwas einfiel fraß sie die Knochen einfach mit. Sie blickte nun erst auf und musterte den Schüler Krähenpfote. Ihr kopf nickte langsam bevor sie Fragte "Soll ich euch begleiten oder nur am Eingang  wachestehen ?"Ihre Stimme war klar doch weit weg von Wärme oder Kälte schwang mit ihren Worten mit. Nein sie klangen leer.
Die Kätzin erhob sich und schüttelte ihr Fell aus, erhob den Schweif und lief die Spitze abknicken. " Dann geh mal vor ich folge dir schon"Miaute sie und setzte sich hinter dem Schüler in Bewegung. Sie musterte den Kater, er war schwarz und recht schlacksig. >ob ein so kleiner Kater mit so wenig Muskeln den Clan ordentlich verteidigen kann ?< schoß der Kätzin durch den kopf doch verwarf den gedanken gleich wieder >selbst wenn, ich bin dafür da meinen Clan zu beschützen< Stolz machte sich in ihrem Herzen breit der die Kälte des Nieselregens vertrieb.

Angesprochen: Krähenpfote ( @Krähenflaum )

____________________________*meow*____________________________

Danke Kuri *-*

~Jeder ist irgendwie alleine, aber auch irgendwie nicht... man muss nur sehen wer für einen da ist~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Moderator
Abzeichen :

Der Super Keks
Dein erster Charakter
300 Beiträge im RPG
 Anhänger des NachtClans!

Zwei Jahre NachtClan

fand 20 Törtchen beim Geburtstagsevent

Zeichenwettbewerb Juni 2016




Anzahl der Beiträge : 1287
Ort : In einem Haufen an Flausch
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Mo März 27, 2017 3:07 pm

Krähenpfote
"Du sollst schon mitkommen. Schließlich bist du doch Funkenpfote Mentorin!", maunzte der junge Kater freundlich, als er los lief, drehte sich aber noch einmal kurz um, um sicher zu gehen, dass Kristalseele ihm auch folgte.
In der Nähe des Lagerausganges saßen schon Frostherz und Funkenpfote bereit. Nur sein eigener Mentor Ahornblatt fehlte noch um die Patrouille zu komplettieren. Doch wollte Krähenpfote den Krieger auch nicht bei dem Gespräch mit dessen Tochter stören. schließlich genoss er ja selbst jeden Moment, den er mit seiner Familie verbringen durfte.
Also setzte sich der schwarze Schüler nur erwartungsvoll neben seinen Kameraden und stupste den roten Kater kurz an, um ihn vielleicht aus seinen Tagträumen zu wecken.
angesprochen:
Kristalseele (Charakter von @Düsterlicht)
erwähnt:
Funkenpfote (Charakter von @Tintenwolf)
Frostherz (Charakter von @Tintenwolf)
Ahornblatt (Charakter von @Federsturm)


____________________________*meow*____________________________

Wenn Zeitnahe Posts von mir erwünscht sind, bitte kurz auf WA bescheid geben ;)

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anführer
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
100 Beiträge im RPG
die Hexenjagd

Anzahl der Beiträge : 1766
Ort : laut meinen Onlinezeiten .. im Forum
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Mo März 27, 2017 4:36 pm

Kristallseele


Die Flauschigen Pfoten der Kätzin tapsten hinter dem Schüler her bis zum Lagereingang. Eine spur von Beleidigung durchzuckte sie das Krähenpfote ihr bescheid gesagt hatte ,dass sie mit ihrem Schüler mit auf Patrullie sollte und das nicht Funkenpfoteselbst sie geholt hatte. Zur Begüßung schnippte sie dem Kater mit der Schwanzspitze gegen die Nase "Na fühlst du dich bereit auf unser Teritroium aufzupassen ?" Fragte die Kriegerin ihren Schüler. Ihr Kopf drehte sich zu Frostherz sie neigte ihren Blick und ihr Haupt zur Begrüßung "Guten Morgen Frostherz, wo genau möchtest du denn heute Entlang gehen ? Ich hatte noch nicht so viele Möglichkeiten Funkenpfote alles ganz zu zeigen. Wobei ich dennoch glaube das er schon eine Menge über unser Gebiet weiß" Ihr Blick streifte beinahe warm über den Schüler. "Und da wüsste ich eben gerne was ich ihm heute noch erklären muss" Sie lächelte und sag ihren Anführer mit einer Spur Bewunderung an. Die Kriegerin mochte all die Katzen die sich um ihren Clan bemühten und somit auch ihren Anführer.
Sie setzte sich nochmal um auf den letzten Mentor des patrullie zu warten. Ihre Gedanken waren schon längst im Wald und sie Grübelte was sie heute während des laufens üben konnte, > leises laufen und beute oder anderes am Geruch erkennen währe eine schöne idee, jeh nachdem wie schnell wir eben unterwgs sind. Leise rennen ist jetzt nichts was man so einfach mal lernt sie lächelte

Angesprochen Funkenpfote und Frostherz (@Tintenwolf )

____________________________*meow*____________________________

Danke Kuri *-*

~Jeder ist irgendwie alleine, aber auch irgendwie nicht... man muss nur sehen wer für einen da ist~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Preiset das Frettchen!
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
Danke an das treue Team!

die Hexenjagd

Zeichenwettbewerb Juni 2016





Anzahl der Beiträge : 8572
Ort : In meinem Geheimversteck. :v
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Di März 28, 2017 11:01 pm

Funkenpfote
Mit einem sanften Stubser riss Krähenpfote Funkenpfote aus seinen Traumwelten. "Bald geht es los!" freute er sich, jedoch sprach er diesen Satz nicht besonders laut aus. Der rote Kater freute sich ebenfalls darüber, dass seine Mentorin nun auch da war. "Und wie bereit ich bin! Ich freu mich schon darauf unser Gebiet zu erkunden und neue Dinge zu lernen.. oh und werden wir eventuell die Möglichkeit haben ein wenig zu klettern?" sprudelte es aus Funkenpfote heraus. Manchmal war er faul und andere male begierig darauf neues zu lernen, wie jetzt. Stets meinte Funkenpfote dass was er sagte auch so, im unehrlich sein war der junge Kater nicht gut, weswegen es seiner Mentorin leicht fallen dürfte seinen Eifer einzuschätzen. Als Kristallseele den Stellvertreter ansprach, wurde Funkenpfote leise, er wollte schließlich nicht dazwischen quatschen! Er gab sich sogar Mühe nicht hinzuhören, weil es ihm wie immer etwas unangenehm war, wenn Katzen sich in seiner Nähe unterhielten ohne dass er wusste ob das was sie besprachen nun auch für seine Ohren bestimmt war... Obwohl er direkt neben den Beiden saß und sie wohl nicht so mausehirnig waren geheime Dinge vor ihm zu besprechen... Das unangenehme Gefühl blieb, aber sobald Kristallseele fertig gesprochen hatte, war es auch wieder verschwunden. Funkenpfote wippte mit seinen Vorderpfoten vor und zurück, er konnte es kaum erwarten dass es endlich los gehen konnte! Hoffentlich würde Ahornblatt bald kommen. Wo blieb der Kater eigentlich überhaupt?

Involviert: @Düsterlicht, @Krähenflaum, @Federsturm, @Geißel

Frostherz
Die pflichtbewusste, höfliche Kristallseele war eine echte Wohltat für Frostherz, nach dem er sich den Morgen schon wieder mit Narbenkralle um die Ohren geschlagen hatte. "Wir werden am Fluss entlang laufen, bis zum Bach, an der Grenze zum Zweibeinerort." antwortete der Kater und schenkte Funkenpfote und Krähenpfote einen Blick. Die beiden schienen befreundet zu sein, so wie Frostherz es beobachtet hatte. Einen kurzen Moment musste Frostherz zurück denken, als er in dem Alter gewesen war. Er hatte Blaupfote - jetzt Blaumond - gehabt, die einzige Katze, die er guten Gewissens als Freundin bezeichnen konnte. Ansonsten gab es nur Schattenstern die ihm näher stand, aber das bezog sich mehr auf administrative Tätigkeiten. Auch sie war keine Katze, der er sein Herz ausschütten würde. "Wir werden sicher mal eine kleine Pause machen um zu jagen." fügte der Krieger hinzu. "Oder wenn die Schüler nicht mehr können." fügte er noch in Gedanken hinzu. Für eine Katze die es nicht gewöhnt war, solche Strecken hinter sich zu bringen, war eine Patrouille eine wahre Herausforderung. Dass Funkenpfote noch Energie haben würde um auf Bäume zu klettern bezweifelte er, doch er überlies es Kristallseele ihrem Schüler zu antworten. Sie war in Frostherz Augen eine der besten Mentoren und er war sich sicher dass Kristallseele niemals ihre Pflichten verletzten würden. Das Wohl des Clans lag ihr an erster Stelle, glaubte Frostherz und ein bisschen erinnerte Kristallseele ihn auch an sich selbst. Sie schien neben ihren Pflichten wenig "Privatleben" zu haben, es wirkte auf Frostherz fast schon so, als würde sie sich vollständig ihren Krieger und Mentorenpflichten widmen. Genauso ging es ihm. Wie lange war es her, dass er das letzte mal Zeit für seine ehemalige Mentorin Schlammfell oder Blaumond gehabt hatte? Bei dem Gedanken keimte in ihm ein bisschen Reue auf. Aber sein Clan brauchte ihm! Er konnte nicht ständig mit Schlammfell fischen oder sich mit Blaumond die Zunge geben. Schattenstern brauchte ihn. Der NachtClan brauchte ihn und das in Zeiten des WolfsClans sogar mehr denn je.

Involviert: @Federsturm, @Düsterlicht, @Feuerflügel, @Krähenflaum

____________________________*meow*____________________________



"reden" | "denken" | träumen | handeln


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.nachtclan.com
avatar
Anführer
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
100 Beiträge im RPG
die Hexenjagd

Anzahl der Beiträge : 1766
Ort : laut meinen Onlinezeiten .. im Forum
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Di März 28, 2017 11:42 pm

Kristallseele


Die Kätzin lauschte den Worten des Katers Gewissenhaft >der Zweibeinerort beziehungsweise die grenze dorthin sollte ein Toller ort sein um zu üben gerüche zu erkennen und zuzuordnen. Am bach werde ich wohl nichts extra beibringen außer das die Schüler aufpassen sollten nicht ins Wasser zu fallen.Und Jagen.. hmm ich denke ich könnte etwas an der kauerhaltung weiter übern und das anschleichen. Gleich etwas jagen werde ich Funkenpfote noch nicht lassen da würde ich gerne in Ruhe mit ihm üben das ist sicherlich Effektiver < Die Silberne hielt es nicht für Nötig noch irgendwelche antwortende worte an Frostherz zu richten und Nickte stattdessen nur anerkennend.
Ihr blick richtete sich nun wieder auf ihren Schüler. Sie Lächelte kurz angebunden und schüttelte den Kopf "Ich kann mir denken das dir Klettern Spaß machen würde, aber Patrullien sind kein Spaß. Sie sind dazu da unsere Grenzen uns unser Gebiet zu sichern und im Besten falle noch den Frischbeutehaufen zu füllen. Also bitte konzentriere dich ganz auf das Teritorium. Du musst es kennen als währe es dein eigener Pelz." sie schaute den Schüler kurz streng an, doch zugleich freute sie sich etwas über den tatendrang. "Aber" sie machte einen Schritt zu ihrem Schüler und stubste ihn mit der Pfote an die Nase "Wenn du heute gut mitläufst und alles Richtig beantworten kannst, gehen wir heute etwas Vor Sonnenuntergang nochmal raus und machen etwas worauf du lust hast, auch wenn es klettern ist." Sie schaute ihn zwar immernoch recht strang aus ihren Funkelnden grünen Augen an, doch glaubte sie fest daran das ihr Schüler bereit war alles zu geben. "Außer natürlich du bist nach ein Bisschen laufen schon müde und willst zu den Jungen und Geschichten anhören und ein Nickerchen machen" Sie lachte und setzte sich den Blick durchs lager schweifend auf der Suche nach dem Letzten Patrullienmitglied. >Ich würde ja am liebsten einfach so losgehen. Aber der Schüler Krähenpfote kann ja nicht ohne seinen Mentor los.< Sie schüttelte den Kopf und sah zum himmel. Die Sonne war Zwischen einigen Grauen wolken schon höher gestiegen als ihr lieb war.

Angesprochen: Funkenpfote @Tintenwolf
Erwähnt: Frostherz , Krähenpfote ( @Krähenflaum )

____________________________*meow*____________________________

Danke Kuri *-*

~Jeder ist irgendwie alleine, aber auch irgendwie nicht... man muss nur sehen wer für einen da ist~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
SternenClan Krieger
Abzeichen :

Der Super Keks
Dein erster Charakter
die Hexenjagd
 Anhänger des WolfsClans!

Anzahl der Beiträge : 4802
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Mi März 29, 2017 6:50 pm

Himmelspfote

Schmerzhaft pochte ihr Herz gegen die Rippen und verschnürte ihr die Luft. Ihre Pfoten pulsierten gefolgt von einem leichten zittern welches den ganzen Körper der kleinen Kätzin durch zogen. Sie fühlte sich so allein. So hilflos. Es war absolut nicht ihre Art Emotion die Oberhand übernehmen zu lassen. „Papa..“ setzte sie an, doch stockte abrupt. Ihre stimme war ohne hin nicht mehr als ein zitternder hauch im Wind. Er würde Tintenpfote sicher zerfetzten. Ein funken von Wut glomm in ihren Türkisen Augen. „Er hätte es verdient..“ dachte ein teil von ihr, doch der andere, traurige Teil wollte ihn nicht zerfetzt da liegen sehen. Zumindest nicht durch die Pfoten einer anderen Katze. Himmelspfote löste ihren Kopf aus der liebevollen Geste ihres Vater und streckte sich zu seinem Kopf, um ihm sanft über die schnauze zu lecken. Sie schluckte den Kloß, der sich in ihrem Hals durch die Verzweiflung angesammelt hatte runter und sprach mit noch leicht zittriger stimme „Ja, ich glaube eine Patrouille wäre jetzt genau das richtig“. Sie grinste als würde es ihr gut gehen. Das tat sie sogar recht überzeugend, auch wenn man ihren Schmerz noch deutlich sah. Sie war nun mal nie sonderlich gut im zeigen oder verstecken von Emotionen gewesen. Sie tapste ein paar schritte vor, drehte sich dann aber noch einmal zu ihrem Vater um. „Komm Papa, so alt das du noch eine pause brauchst bist du doch noch nicht“ neckte sie ihn liebevoll.

Btw. @Federsturm , @Tintenwolf

____________________________*meow*____________________________

verliebt  Tintenwolf, ich verzehre mich nach dir  verliebt

Oh, treues Krähenflaum.
Eure Worte entzückten mein Gehör.
Als Dankbarkeit eurer aufrichtigen untergebenheit gebe ich euch einen Keks.
Trotzdem, oh Krähe ,mag ich Tintenwolf lieber


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Mod auf Probe
Anzahl der Beiträge : 180
Ort : Am Arsch der Welt links
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Sa Apr 01, 2017 6:28 pm

Löwenherz

Ich streckte mich langsam und gähnte. Ich hatte überraschend gut geschlafen und fühlte mich ziemlich gut. Verwirrt sah ich mich um, als jemand meinen Namen rief. Die meisten Krieger waren eh schon wach und unterwegs oder im Lager, auf jedenfall schien keiner im Bau mich gerufen zu haben. Ich brauchte einen Moment um zu merken, dass es Federschatten war. Schnell stand ich auf "Ich komme" rief ich ihr zu während ich mich um die Nester rum webte. Obwohl einige Katzen zum Wolfsclan gegangen waren, war der Clan immernoch groß. Ich schüttelte mich als ich die Gedanken über diese Katzen verdrängte. Noch hatten sie nicht wirklich was getan und da sollten sich lieber Schattenstern und Frostherz drum kümmern. Ich trat aus dem Bau raus und sah meine Gefährtin. Sie sah wie immer so schön aus. Ich schnurrte während ich zu ihr rüberlief und rieb mich sanft an sie, nachdem ich "Gutenmorgen Feder" sagte, um sie vorzuwarnen. "Hast du gut geschlafen?"

Angesprochen: Federschatten (@Schwarzschattenhimmel)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Preiset das Frettchen!
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
Danke an das treue Team!

die Hexenjagd

Zeichenwettbewerb Juni 2016





Anzahl der Beiträge : 8572
Ort : In meinem Geheimversteck. :v
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Mi Apr 05, 2017 11:14 pm

Funkenpfote
Dem Schüler entwich ein leichtes Schnurren, als seine Mentorin ihn damit neckte, dass er nach der Patrouille vielleicht gar keine Kraft mehr für Kletterübungen übrig hatte. "Wenn das so ist, dann gebe ich mir sogar eine extra Portion Mühe." versprach der Kater, dem die Aussicht gefiel, heute vielleicht noch die höchsten Bäume des Territoriums zu erklimmen. "Und natürlich werde ich unsere Grenzen gleich mit vollem Elan beschützen! Kein Streuner, kein Hauskätzchen, kein Fuchs und kein Dachs hat hier etwas verloren!" fuhr er fort und streckte sich dabei ein bisschen. Er fand es toll dass Kristallseele ihn anscheinend für voll nahm und ihm zeigte dass selbst er, ein junger Schüler, wichtig war und etwas bewirken konnte, wenn natürlich auch nicht so viel. Wieso sonst sollte es ihr so wichtig sein, dass er fleißig mithelfen würde? "Ich würde irgendwie gerne mal einem Streuner begegnen. Wie Streuner wohl so drauf sind?" überlegte Funkenpfote und driftete gemächlich wieder in seine Traumwelt ab. Es wäre wirklich großartig, so dachte er sich, ein paar neutrale Worte mit einer streunenden, clanlosen Katze wechseln zu können. Funkenpfote würde sie sicher mit vor stolz vorgestreckter Brust darauf aufmerksam machen dass sie das Territorium nicht betreten durfte und dann würde er den Streuner wie ein echter Krieger aus dem NachtClan Gebiet begleiten. Funkenpfote war nicht wirklich klar, dass er in echt vermutlich bei dem Anblick einer völlig fremden Katze über seine eigenen Pfoten stolpern würde. Die Nervosität, die den kleinen Kater regelmäßig überkam wenn er mit Katzen reden musste, die er noch nicht so gut kannte, konnte er immer meisterhaft verdrängen, solange eine solche Situation in weiter Ferne lag.

Involviert: @Düsterlicht

____________________________*meow*____________________________



"reden" | "denken" | träumen | handeln


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.nachtclan.com
avatar
Moderator
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
Danke an das treue Team!
300 Beiträge im RPG
Pfote der Treue
die Hexenjagd

Zwei Jahre NachtClan
 Seelenfänger



Anzahl der Beiträge : 3760
Ort : Bayern
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Fr Apr 07, 2017 2:37 pm

Ahornblatt
Der Anflug eines schnurrens überkam ihn als er zu seiner Tochter blickte die bereits voraus gelaufen war. Sie erinnerte ihn so an ihre Mutter.. Auch wenn Himmelspfote ihn zum anderen Teil auch sehr an sich selbst erinnerte... Er trabte also los um mit seiner Tochter und den anderen auf die Patrouille zu gehen. Sicher würde ihm etwas Zeit mit seiner Tochter gut tun. Jetzt wo er wieder zurück war und noch keine Gelegenheit hatte ihre Gegenwart zu genießen. Mit Himmelspfote zusammen trat er also zu den versammelten Katzen und straffte etwas die Brust hinter seiner allgegenwärtigen, gleichgültigen Körperhaltung. "Wenn keiner was dagegen hat kommt Himmelspofte mit auf die Patrouille." setzte er noch den Rest der Patrouille in Kenntnis . Er war sich nicht sicher ob er sich in dieser Sache noch reinreden ließ. Denn dadurch das er sein halbes Leben dem Clan widmete hatte er seine Tochter wirklich vernachlässigt... Das wollte er nicht auf ewig so fortsetzten.

Himmelspfote @Geißel Rest der Patrouille @Tintenwolf ,@Düsterlicht , @Krähenflaum

____________________________*meow*____________________________

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anführer
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
100 Beiträge im RPG
die Hexenjagd

Anzahl der Beiträge : 1766
Ort : laut meinen Onlinezeiten .. im Forum
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Fr Apr 07, 2017 8:20 pm

Kristallseele

Die Kriegerin schnurrte weder voller freude noch abgeneigt als die worte ihrer schülers ihr Ohr erreichten. Es freute die Kriegerin sehr das ihr Schüler einen Solchen Tatendrang an den Tag legte. "sehr gut[ gibt dir viel Mühe " miaute die Silberne ruhig jedoch mit einem etwas strengeren Ton fuhr sie fort "aber überschätze dich niemals. Ein guter Krieger kennt nichtnur sein Teritorium sondern auch seine eigenen Fähigkeiten. Mach nur das was du auch schaffen kannst den du nützt niemandem etwas wenn du an deiner eigenen überschätzung und Dummheit stirbst.[/b][/b]" mit den Worten drehte sich die Kriegerin weg und erkannte dankbar das Ahornblatt endlich zu der Gruppe gestoßen war. >na endlich, selbst wenn er sich noch mit seiner Tochter unterhalten hat sollte ein Krieger dennoch seinen Pflichten nachkommen. Unterhalten können sie sich wenn sie Älteste sind< dachte Kristallseele bei sich doch ließ sich nichts anmerken. Statdessen richtete sich auf und Grüßte den Krieger mit einem Nicken.
Sie hörte zu was er sagte und miaute dann neutral "mich stört es keineswegs wenn sie mitkommt sollange wir dann endlich losgehen. Die Sonne steht schon höher als sie sollte" sie machte einen Schritt richtung Lagerausgang um zu zeigen das sie bereit war loszugehen. Drehte jedoch bittend nochmals den Kopf zu ihrem zweiten Anführer Frostherz Können wir dann los ?"Bat sie den Kater höflich

Angesprochen: krähenpfote (@Tintenwolf ) Frostherz ( @Tintenwolf) Ahornblatt  (@Federsturm )[/b]

____________________________*meow*____________________________

Danke Kuri *-*

~Jeder ist irgendwie alleine, aber auch irgendwie nicht... man muss nur sehen wer für einen da ist~


Zuletzt von Düsterlicht am Di Apr 11, 2017 8:37 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Etwas hinzugefügt)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Moderator
Abzeichen :

Der Super Keks
Dein erster Charakter
300 Beiträge im RPG
 Anhänger des NachtClans!

Zwei Jahre NachtClan

fand 20 Törtchen beim Geburtstagsevent

Zeichenwettbewerb Juni 2016




Anzahl der Beiträge : 1287
Ort : In einem Haufen an Flausch
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Fr Apr 07, 2017 8:42 pm

Krähenpfote
Freudig schnurrte der schwarze Schüler, als auch sein Mentor endlich zu ihnen kam. Doch anstatt wie üblich zu Ahornblatt zu springen, blieb Krähenpfote heute lieber am Tor sitzen und wartete, bis der Krieger zu ihnen gekommen war, ehe der Schüler den Platz an der Seite seines Mentors einnahm.
"Hast du dir für heute schon überlegt, was du mir beibringen willst?", fragte der schwarze Schüler deutlich ruhige als sonst. Das gestrige Training saß ihm immer noch schmerzhaft in den Knochen, doch Krähenpfote vertraute darauf, dass sein Ahornblatt das richtige Maß finden würde. Schließlich musste man manchmal auch seine Grenzen überschreiten, um sie auszuweiten. Gegen einen etwas ruhigeren Tag, hätte der junge Schüler trotzdem nichts einzuwenden gehabt.

Involviert: @Federsturm


____________________________*meow*____________________________

Wenn Zeitnahe Posts von mir erwünscht sind, bitte kurz auf WA bescheid geben ;)

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abzeichen :



Zwei Jahre NachtClan
Der Super Keks
Dein erster Charakter
 Anhänger des NachtClans!

Anzahl der Beiträge : 217
Ort : Daaa... Schau daaa
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Do Apr 13, 2017 12:16 pm

Federschatten
Die Kätzin schnurrte leise und rieb ihren Kopf an seinem. Auch wenn sie nicht sehen konnte wie er aussah, so hatte sie immer ein Bild vor Augen. Einen starken wunderschönen Kater. "Guten Morgen mein Löwe." Sie hörte seine Frage und musste nicht lange nachdenken. "Natürlich würde ich besser schlafen wenn ich nicht das Gefühl hätte das der Clan mich für nutzlos hält, aber sonst sehr gut. Ich habe gestern mein Nest ein wenig mit Federn ausgepolstert." Sie schnurrte als sie daran dachte wie sie gestern aus dem Bau getretten war und Federn gefunden hatte am Rand des Lagers. "Die Lagen am Rand des Lagers und schienen nur darauf zu warten das ich sie finde." Sie schnurrt glücklich, etwas Glück musste sie im Leben ja mal haben. "Und hast du auch gut geschlafen?" Sie legt interessiert ihren Kopf schief und blinzelt einmal.
Sie wollte so gerne sehen können, vor allem hätte sie dann keine Nachteile mehr.

Angesprochen: Löwenherz (@Mondfell)

____________________________*meow*____________________________

Ich war es nicht, dass war der Keks!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Preiset das Frettchen!
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
Danke an das treue Team!

die Hexenjagd

Zeichenwettbewerb Juni 2016





Anzahl der Beiträge : 8572
Ort : In meinem Geheimversteck. :v
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Fr Apr 14, 2017 5:08 am

Frostherz
Der weiße Kater nickte bedächtig. Ihm war mittlerweile fast alles recht, damit sie so bald wie möglich aufbrechen konnten und es wäre auch höchst unsinnig jetzt eine Diskussion mit Ahornblatt darüber anzufangen. "Er ist erwachsen genug um seinen Schüler nicht zu vernachlässigen, weil seine Tochter dabei ist." dachte Frostherz, für den dieser Punkt der einzige war, der dagegen sprechen würde Himmelspfote mitzunehmen. "Himmelspfotes Mentor könnte höchstens noch Pläne für sie haben, aber mir kann es im Prinzip auch egal sein wo sich Himmelspfote nützlich macht, solange sie sich nützlich macht. Außerdem ist sie alt genug um selbst zu Entscheiden ob sie die Konsequenzen die deswegen von ihrem Mentor kommen könnten in Kauf nehmen möchte." dachte der Stellvertreter noch, ehe er seine Patrouille mit einem Schweifschnippen dazu aufforderte ihm zu folgen. Eilende Schritte wurden zu schnellen Sprüngen - noch mehr Zeit wollte Frostherz nicht vergeuden, er wollte sich auf dem Weg zur Grenze sichtlich beeilen. Natürlich hetzte er auch nicht los, seine Patrouille sollte sich ihre Kräfte schließlich einteilen können. "Vor allem auf die Schüler müssen wir Rücksicht nehmen." dachte Frostherz sich im Stillen.

Gt: NachtClan Wald
Involviert: @Geißel, @Federsturm, @Düsterlicht, @Krähenflaum

____________________________*meow*____________________________



"reden" | "denken" | träumen | handeln


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.nachtclan.com
avatar
Anführer
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
100 Beiträge im RPG
die Hexenjagd

Anzahl der Beiträge : 1766
Ort : laut meinen Onlinezeiten .. im Forum
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   Fr Apr 14, 2017 11:28 am

Kristallseele

Freude durchströmte die Kriegerin als ihr Zweiter Anführer Endlich lossprang, doch sie zügelte ihren Bewegungsdrang noch. Ihr Kopf drehte sich zu ihrem Schüler "Funkenpfoteversuch nicht hinterher zu hänge, aber auch nicht vorraus zu renenn. Achte auf alles was sich Bewegt im Wald, ich werde dir nachher fragen stellen was du gesehen und Beobachtet hast also gib gut acht ja ?" Miaute sie ihm zu. Dann drehte sich die Kätzin dem Lagerausgang entgegen und mit einem Satz war die silberne Frostherz gefolgt. >Endlich raus und etwas tun! Hoffentlich habe ich dabei auch Zeit etwas zu Jagen,
schließlich glaube ich nicht das alles was auf dem Frischbeutehaufen liegt noch so gut ist.. es liegt da sicher schon seit gestern
< dachte sich die Kregerin beim Laufen. Frostherz schien sich zu Beeilen aber auch nicht zu sehr, das ärgerte Kristallseele etwas aber gleichzeitig konnte die Kriegerin auch verstehen warum der Zweite Anführer versuchte die Käfte der Katzen zu schonen

Angesprochen: Funkenpfote @Tintenwolf

---> wald

____________________________*meow*____________________________

Danke Kuri *-*

~Jeder ist irgendwie alleine, aber auch irgendwie nicht... man muss nur sehen wer für einen da ist~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
BeitragThema: Re: NachtClan Lager   

Nach oben Nach unten
 
NachtClan Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 33 von 35Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 32, 33, 34, 35  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager
» Warrior Cats -> BlitzClan, LuftClan, WasserClan und NachtClan
» Der Nachtclan
» Das Lager des DonnerClans

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Der NachtClan :: Das RPG :: » Die Territorien :: » Territorium NachtClan-
Gehe zu: