Schließe dich dem NachtClan oder dem WolfsClan an und beteilige dich an unserem spannenden Rollenspiel.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  Das Team  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Das NachtClan Forum ist seit dem 06.09 zwei Jahre alt!
Hierarchie der Clans
NachtClan

Anführer:

Schattenstern

2. Anführer:

Frostherz

Heiler:

Maskenblume

Heilerschüler:

Flachspfote

WolfsClan

Anführer:

Wolf

2. Anführer:

//

Heiler:

Reserviert

Heilerschüler:

Reserviert

Begebenheiten
Jahreszeit:

Blattfülle

Tageszeit:

Sonnenaufgang (ca. 8:00 Uhr)

Wetter:

Es ist ein kühler Morgen. In der Nacht hatte es gewittert, dadurch findet man nun überall Pfützen im Territorium der Clans. Die Wolken sind bereits weiter gezogen alles ist von einer unangenehm feuchte bedeckt . Die Sonne scheint nun wieder.

Die Jagdbedingungen:

Sämtliche Nagetiere scheinen sich verkrochen zu haben. Vögel werden nun aktiv. Sie suchen im aufgewühlten und noch feuchten Boden nach Würmern, die es nun an die Erdoberfläche verschlägt. Auch Frösche sind nun vermehrt unterwegs!
Gästeaccount
Wir haben nun auch einen Gästeaccount. Diesen könnt ihr gerne nutzen wenn ihr den NachtClan besser kennen lernen wollt.

Login: Gästeaccount

Passwort: dernachtclan

(Am Rollenspiel kann mit dem Gästeaccount nicht teilgenommen werden).
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Holunderduft
 
Drachenflamme
 
Federsturm
 
Schwarzschattenhimmel
 
Akasuna no Takumi
 
Die neuesten Themen
» Gut vs. Böse
von Holunderduft Heute um 2:37 pm

» Namensaufbau
von Holunderduft Heute um 2:37 pm

» Hochzählen
von Holunderduft Heute um 2:37 pm

» Würdest Du Deinen Vorgänger fressen wollen?
von Holunderduft Heute um 2:36 pm

» Die Herbstkrieger wagen einen Neustart
von Akasuna no Takumi So Nov 12, 2017 11:47 am

» Lager WolfsClan [15]
von Holunderduft Sa Nov 04, 2017 11:56 am

» NachtClan Lager
von Holunderduft Fr Nov 03, 2017 11:29 am

» 4 Tage
von Drachenflamme Mo Okt 30, 2017 5:55 pm

» Aktivitätscheck für die sozialen Kontakte meiner Charaktere!
von Feuerflügel So Okt 29, 2017 7:19 pm

» Neyra und Ahornblatt
von Hellfire Sa Okt 28, 2017 9:03 pm

» Dornenjunges - Beziehungskiste
von Federsturm Sa Okt 28, 2017 1:55 am

» Zweibeinersiedlung [3]
von Federsturm Sa Okt 28, 2017 1:49 am

» Aktivitätscheck NachtClan
von Krähenflaum Fr Okt 27, 2017 10:31 pm

» Bruchherz Krieger
von Federsturm Do Okt 26, 2017 12:33 am

» Zweibeinerort | NachtClan Grenze | kleiner Bach
von Krähenflaum Mi Okt 25, 2017 10:07 pm

Unsere Partner

Unser Schwesterforum: MondClan Banner

Die Partner:
SonnenClan BannerSonnenClan BannerSandClan Banner
MondClan BannerMondClan BannerMondClan BannerMondClan Banner

Austausch | 
 

 Lager WolfsClan [15]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15  Weiter
AutorNachricht
avatar
Preiset das Frettchen!
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
Danke an das treue Team!

die Hexenjagd

Zeichenwettbewerb Juni 2016





Anzahl der Beiträge : 8570
Ort : In meinem Geheimversteck. :v
BeitragThema: Lager WolfsClan [15]   Fr Nov 06, 2015 12:28 pm

das Eingangsposting lautete :

Lagerbeschreibung:

Das Lager des WolfsClans liegt in einer Schlucht, der Eingang liegt verborgen von dichtem Gestrüpp auf der linken Seite, zur rechten Seite endet die Schlucht in einem dichten Dornengestrüpp, dass das Eindringen und Verlassen unmöglich macht. Der Frischbeutehaufen liegt mittig, in der Nähe vom Versammlungsfelsen. Eine Art Felswand trennt das Lager vom Schmutzplatz ab. Die Bauten sind allesamt Felshöhlen.

Der Kriegerbau befindet sich gleich am Eingang, er gehört zu den größten Bauten. Sein Eingang ist eher schmal, doch wenn man den Kriegerbau erstmal betreten hat, so findet man sich in einer geräumigen Höhle wieder, die eine recht hohe Decke hat. Der Bau liegt etwas tiefer, in seinem Inneren gibt es allerdings eine kleine Erhöhung, so das der hintere Bereich sogar vor Nässe gesützt ist.

Gegenüber vom Kriegerbau liegt der Heilerbau. Der Heilerbau ist augenscheinlich eine kleine Höhle, mit einem breiten Eingang. Er liegt ein wenig erhöht und man kann seine größe erst richtig erkennen, wenn man ihn betreten hat. Hinter Vorraum liegen nämlich noch zwei weitere, sehr geräumige Höhlen. 
Direkt neben dem Heilerbau liegt der Anführerbau. Er befindet sich hoch gelegen, auf dem Versammlungsfelsen. Der Eingang ist eher breit, der Bau selbst ist geräumig und groß. 

Gegenüber vom Anführerbau und neben dem Kriegerbau befindet sich der Schülerbau. Er ist ein niedrig gelegener Bau, der eher schlecht vor Nässe geschützt ist. Sein Eingäng ist eher breit und der Bau ist eher mittelmäßig groß, dazu ist er auch nicht besonders hoch.

Neben dem Schülerbau liegt der Ältestenbau. Er liegt wieder etwas höher, so das sein Inneres gut vor Nässe geschützt ist. Der Bau selbst besitzt einen schmalen Eingang und ein geräumiges Innere.

Danaben liegt dann die Kinderstube, ein etwas höher gelegener, sehr geräumiger Bau, mit einem schmalen Eingang. In ihm gibt es einige Kuhlenartige Vertiefungen, die sich perfekt für etwas größere Moosnester eigenen.

Frischbeutehaufen:
- Kaninchen

(Notiert als Offtopic unbedingt wenn ihr euch etwas vom Frischbeutehaufen nehmt oder etwas dazu legt, letzte Aktualisierung: 01.05. 21:55 Uhr)

Patrouillen:

Morgens: Schwarzmond
Abends: Tintenwolf, Flammenpfote

____________________________*meow*____________________________



"reden" | "denken" | träumen | handeln




Zuletzt von Drachenflamme am Mo Mai 01, 2017 10:42 pm bearbeitet; insgesamt 8-mal bearbeitet (Grund : Aktualisierung)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.nachtclan.com

AutorNachricht
avatar
Anführer
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
100 Beiträge im RPG
die Hexenjagd

Anzahl der Beiträge : 1766
Ort : laut meinen Onlinezeiten .. im Forum
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Mo Apr 24, 2017 12:48 pm

Scherbenherz

ich schnappte einige Worte von einem Gespräch verscheideneer Katzen auf, irgendwelche Fallen die im Teritorium herumagen. Das war nicht gut. Dennoch fühlte ich wie sich etwas erleichterung in mir breitmachte das Schwarzmond mich von alleine Angesprochen hatte das ich die Patrullie begleiten will. Schwarzmonds Gefährte Nebelfang war nun zu ihnen Getreten, er war der Kater der von den Eisenfallen berichtet hatte. Ich wusste nicht ob ich diesen Kater mögen sollte oder nicht, dazu hatte ich bisher zu wenig mit ihm zu tun gehabt. Aber er schien die gegenwart seiner Gefährtin sehr zu genießen. Dies Freute mich etwas, so liebevoll waren mit mir niemals Katzen umgegangen. Ich zuckte kurz mit den Ohren und beschloss zu warten was jetzt passieren würde. Für eine Patrullie waren sie noch zu wenig. Ein Mentor mit seinem Schüler sollte möglicherweise noch mitkommen dachte ich bei mir.

Erwähnt: Schwarzmond (@Schwarzschattenhimmel ) Nebelfang (@Tintenwolf )

____________________________*meow*____________________________

Danke Kuri *-*

~Jeder ist irgendwie alleine, aber auch irgendwie nicht... man muss nur sehen wer für einen da ist~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
SternenClan Krieger
Abzeichen :

Der Super Keks
Dein erster Charakter
die Hexenjagd
 Anhänger des WolfsClans!

Anzahl der Beiträge : 4801
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Mo Apr 24, 2017 3:18 pm

Himbeerschweif
Etwas missmutig hatte die Kätzin ihm zugesehen wie er zu einer Kätzin verschwunden war. Himbeerschweif überlegte wie sie noch gleich hieß. 'Frühlingswind..', dachte sie dann nicht weniger unglücklich über die Situation. Sie schnaubte etwas vor sich hin, als sie etwa amüsiert die Kätzin anstarrte, welche ihrem Blick mied und dann auch noch ihren Schwäger anzuschmachten schien. Das heiterte Himbeerschweif schon sehr auf. Sie könnte ja Tintenwolf über seinen Fan berichten, doch schließlich entschied sie sich dagegen. Sie wollte vor Luchsohr nicht in einem schlechten licht stehen, da er sich mit ihr gut zu verstehen schien. Sie blickte zu Luchsohr hoch. Zu nächst wollte sie ein bissiges Kommentar ablassen, jedoch verkniff sie es sich als er sie fragte ob sie sich in eine Patrouille einteilen ließ. Mit Tintenwolf an der front? naja es gab schlimmeres und sie waren früher ja schon öfters zusammen unterwegs gewesen. "Ich war am überlegen. Wieso? Willst du mich dabei haben?", fragte sie freudig.
@Blutnebel , @Tintenwolf

____________________________*meow*____________________________

verliebt  Tintenwolf, ich verzehre mich nach dir  verliebt

Oh, treues Krähenflaum.
Eure Worte entzückten mein Gehör.
Als Dankbarkeit eurer aufrichtigen untergebenheit gebe ich euch einen Keks.
Trotzdem, oh Krähe ,mag ich Tintenwolf lieber


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Preiset das Frettchen!
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
Danke an das treue Team!

die Hexenjagd

Zeichenwettbewerb Juni 2016





Anzahl der Beiträge : 8570
Ort : In meinem Geheimversteck. :v
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Di Apr 25, 2017 9:30 am

Nebelfang
Nebelfang nickte zustimmend. Schwarzmond und die Patrouille wussten bescheid, das war erstmal am Wichtigsten. Da der graue Kater Wolfsstern nirgendwo im Lager erkennen konnte, lief Nebelfang zielstrebig auf den Anführerbau zu. Mit einem großen Sprung erklomm er den Felsvorsprung, der sich mit Sicherheit gut dafür eignete, Versammlungen einzuberufen und betrat schließlich die dahinter liegende Höhle. "Wolfsstern?" rief Nebelfang fragend, um sich anzukündigen: Er wollte schließlich nirgendwo reinplatzen. "Ich habe eine wichtige Nachricht." fügte er dann hinzu, als er sah dass sich Wolfsstern gerade mit Holly unterhielt. Es war ihm im Grunde egal dass er sie störte, denn er fand sein Anliegen wichtig. Trotzdem wartete er einen Moment, ehe er fortfuhr. "Beim Jagen im Wald haben Geisterwolf und ich einen Fuchs entdeckt, der in eine eiserne Falle gelaufen ist. Das Tier war des Todes und ich befürchte dass es noch mehr solche Fallen gibt
"
miaute Nebelfang und wartete dann auf eine Antwort. Der stattliche Kater setzte sich nicht, er wollte direkt gehen wenn er nicht mehr von Nöten war. Vielleicht konnte er sich noch Schwarzmonds Patrouille anschließen?


____________________________*meow*____________________________



"reden" | "denken" | träumen | handeln


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.nachtclan.com
avatar
Zweiter Anführer
Abzeichen :

Der Super Keks
Dein erster Charakter
Anhänger des WolfsClans!

Zwei Jahre NachtClan

fand 1 Törtchen beim Geburtstagsevent

Zeichenwettbewerb Juni 2016




Anzahl der Beiträge : 723
Ort : In my deepest thoughts with the voices of my soul
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Mo Mai 01, 2017 11:56 am

Himmelspfote
Die kleine Kätzin hatte genickt, als Flammepfote sagte, er wolle einmal mit seinem Mentor reden... Welcher in ihren Ohren nur Fuchsdung erzählt hatte. Zusmamenhangslosen Fuchsdung. Ihre Augen, ihre Ohren, alles war auf den Schüler und seinen Mentor gerichtet, doch hörte sie nicht wirklich was, was sie auch gar nicht beabsichtigte. Sie wollte nur warten, was geschehen würde, ob Flammepfote wohl wieder kommen würde oder ob sie jetzt wohl einfach alleine hier sitzen blieb. Im Lager herrschte reges treiben und alles machte sich bereit für das Training der Schüler oder für Patrouillen... Nur ihre Mentorin schien nirgends.. nur sie schien irgendwie.. verloren..
Sie entschloss sich erstmal abzuwarten und weiter zu beobachten

@Drachenflamme @Pumaschlag @Tintenwolf

____________________________*meow*____________________________

Feels like your life is over,
Feels like no hope is gone,
You kiss it all away,
Maybe, maybe
This is a second coming,
This is a call to arms,
You'll find us now and we'll be,
Wasted, wasted

Hey, hey,
Hell is what you,
Make, make,
Rise against your,
Faith, faith,
Nothings gonna keep me down,
Even if it's killing you
Because you know the truth

Listen up, listen up,
There's a devil in the church,
Got a bullet in the chamber,
And this is gonna hurt

This is gonna hurt ~ Sixx:A.M
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Heilerschüler
Anzahl der Beiträge : 327
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Mo Mai 29, 2017 5:16 am

Luchsohr

Als sie die Frage stellte, ob er sie gerne auf der Patrouille dabei hätte, nickte er schnurrend. "Natürlich würde ich mich freuen, jemanden auf der Patrouille bei mir zu haben, den ich gut leiden kann.", miaute er unentwegt, denn genau das könnte er über Tintenwolf nicht sagen.
Außerdem hatte er sich ja schon gemeldet, auch wenn der arrogante Kater ihn bisher ignoriert hatte, außer Luchsohr war für ihn gut zu ärgern. Aber es ging um die Sicherheit Frühlingswind', da wollte er kein Risiko eingehen und selbst danach sehen. Kurz blickte er zu seiner Schwester, ehe er die hübsche, junge Kätzin neben sich wieder ansah.

____________________________*meow*____________________________


» Foto aus Google - Editiert von mir «

» Steckbriefe:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Mod auf Probe
Anzahl der Beiträge : 180
Ort : Am Arsch der Welt links
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Di Jun 13, 2017 1:15 pm

Wolfstern

Ich sah überrascht zu Nebelfang. Fallen? Hier? Das war nicht gut, das war überhaupt nicht gut.
"Kannst du die Patrouillen bitte warnen? Ich muss noch was mit Holly besprechen, dann müssen wir alle Fallen finden." und was war, wenn Zweibeiner herkommen würden? Uns finden würden? Ich atmete tief durch und schüttelte mich leicht. Es würde schon nichts passieren.
Ich drehte mich wieder zu Holly zurück.
"Ja, das kommt mir bekannt vor, Holly, das war eine Prophezeiung des Sternenclans, unserer Ahnen. Die bekommen normalerweise nur Anführer und Heiler...." ich schweifte ab und sah die Kätzin überrascht an. "Der Sternenclan will, dass du unsere Heilerin wirst" sagte ich mit einem leichten Lächeln. Das war gut, das war sogar sehr gut. Endlich würde unser Clan eine Heilerin haben. Aber was bedeutete der andere Teil? Wolf und Nacht sollten zusammenarbeiten? "Mit Wolf und Nacht sind wohl der Wolfsclan und der Nachtclan gemeint, aber warum sollten wir zusammen arbeiten? Das gibt überhaupt keinen Sinn" und außerdem wollte ich nie wieder zurück gehen oder einer der Katzen dieses clans sehen.

Angesprochen: Nebelfang (@Tintenwolf), Holly (@Holunderduft)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
SternenClan Krieger
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter

fand 2 Törtchen beim Geburtstagsevent

Zeichenwettbewerb Juni 2016
50 Beiträge im RPG
 Anhänger des WolfsClans!




Anzahl der Beiträge : 2053
Ort : da wo du nicht bist!^^
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   So Jun 18, 2017 6:58 pm

Holly
Ich erschrak etwas, als ein Kater neben mir auftauchte, versuchte jedoch, mir diesen Schrecken nicht ansehen zu lassen. Es war Nebelfang, der anscheinend nicht gerade gute Nachrichten brachte. Als mein neuer Anführer sich wieder zu mir wandte blickte ich ihn an. Ich hoffte, dass er mich nicht für verrückt erklären würde. Doch zum Glück schien ihm meine vision nicht zu wundern. Wolfsstern erklärte mir dass ich eine Prophezeiung bekommen hatte, und von wem sie kam. Allmählich verstand ich das ganze System. Es war kompliziert, sehr kompliziert. Als er mir jedoch klar machte, was der sogenannte Sternen Clan vor hatte, wurden meine Augen groß. "Ich? Also... wirklich Ich? Aber... Wie?" Als ich bemerkte, dass ich keinen einzigen sinnvollen Satz raus gebracht hatte, machte ich meinen Mund zu. Der Sternen Clan will wirklich mich als Heilerin? Aber Moment... "Was ist denn das überhaupt? Also... es kann schon sein, dass ich etwas über Kräuter weiß, aber ich bin sicher keine Heilerin. Da hat sich der Sternen Clan getäuscht. Ich weiß doch nichts über die Clans, und ..." Als ich merkte, dass Wolfsstern über etwas anders nachdachte, über den zweiten Teil meiner Prophezeiung, verstummte ich. Er hatte sicherlich besseres zu tun, als mir zu erklären, was eine Heilerin ist, und sich um eine ängstliche Streunerin zu kümmern. Diese vielen Neuigkeitne waren viel zu viel für mich. Plötzlich bereute ich es, schon gefrüstückt zu haben. Die ganze Aufregung, war zu viel für meinen vollgen Magen, eindeutig. Jetzt fehlte es nur noch, dem Anführer vor die Pfoten zu kotzen.
Involviert: Wolfsstern(@Mondfell), Nebelfang(@Tintenwolf)

____________________________*meow*____________________________

Quiz über Bianca Heinicke und Julian Claßen <3:
 


Life is just a mirror, and what you see out there, you must first see inside of you.

ava von der lieben Nightimaus und siggi von der tollen Poisonmaus! danke meine Süßen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://diedreiclans.forumieren.com
avatar
Preiset das Frettchen!
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
Danke an das treue Team!

die Hexenjagd

Zeichenwettbewerb Juni 2016





Anzahl der Beiträge : 8570
Ort : In meinem Geheimversteck. :v
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Di Jun 20, 2017 6:41 pm

Tintenwolf
Tintenwolf streckte seine Glieder. "Denkst du, dass du mickriger Schüler wirklich so viel Relevanz hast?" fragte er und ein flüchtiges Lächeln huschte über sein Gesicht. "Wolfsstern hat genügend Anstand sich aus den Angelegenheiten zwischen Mentor und Schüler rauszuhalten." fuhr er fort, doch er wollte den frechen Worten seines Schülers auch nicht zu viel Aufmerksamkeit schenken. "Wir sehen uns später, Flammenhirn." verabschiedete sich Tintenwolf und stolzierte an dem Schüler vorbei in Richtung Kinderstube, wo seine Jungen warteten. Das Herz des Katers wurde schwer als er daran dachte dass Heidelbeerkraut noch nicht von ihrem Spaziergang am Morgen zurückgekehrt war, aber er wollte ihr nicht hinterher rennen, er wollte ihr ihre Ruhe gönnen. Sie war eine kluge, starke Kriegerin, auch wenn sie die letzten Monde an die Kinderstube gefesselt gewesen war, er brauchte sich mit Sicherheit keine Sorgen um ihr Wohlbefinden zu machen. "Na meine wilden Randalen, hat jemand von euch Lust das Lager unsicher zu machen? Ein bisschen Älteste triezen, Krieger mit Fragen löchern und Schüler mit Verachtung strafen?" begrüßte er seine Bande. Er war sich sicher dass sie sich freuen würden, wenn sie den anderen Katzen des Clans ein wenig auf den Sack gehen konnten.

Involviert: @Nachtschaf, @Holunderduft, @Geißel, @Heidelbeerkraut, @Drachenflamme

____________________________*meow*____________________________



"reden" | "denken" | träumen | handeln


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.nachtclan.com
avatar
Mod auf Probe
Anzahl der Beiträge : 180
Ort : Am Arsch der Welt links
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Di Jun 20, 2017 8:50 pm

Wolfstern
Ich sah wieder auf und sah Holly besorgt an. "Alles in Ordnung, Holly?" fragte ich sie. Sie sah aus, als würde ihr gleich übel werden. Warscheinlich war das alles zu viel für sie. Ich sah sie mitfühlend an. "Das ist alles ein bisschen viel für dich, oder?" Ich ging einen Schritt auf sie zu und schleckte ihr übers Ohr. "Jetzt lass dir das alles erst mal durch den Kopf gehen, und dann können wir wann anders drüber reden, was genau ein Heiler ist und was deine Aufgaben wären" Damit lief ich zum Eingang, blieb jedoch noch mal stehen und sah zu Holly "Wenn du mich bitte entschuldigen würdest" maunzte ich und sprang dann ins Lager. Ich sah mich kurz um und sah dann Himbeerschweif. Schnell lief ich zu ihr rüber. "Himbeerschweif, würdest du mich in den Wald begleiten? Dort wurden Fallen gesehen, und ich würde sie gerne alle finden"

Angesprochen: @Holunderduft, @Geißel

Luna
Ich stolperte mit einem Fauchen durch ein Dornengestrüpp und viel auf den Boden. Nach ein bisschen Fluchen setzte ich mich auf, sah mich um und stand entsetzt auf. Hier waren lauter Katzen, die mich alle ansahen. Wie war ich hier her gekommen? Ach ja, nachdem ich mich mit den anderen aus diesem Zweibeinerort befreit hatte, waren wir eine Zeit lang zusammen geblieben, bis wir unglücklicherweise getrennt wurden. Danach wurde ich von so ziemlich allem gejagt, was es gab, wäre fast in eine Fuchsfalle getreten und jetzt befand ich mich in einer Art Lager mit viel zu vielen Katzen und würde warscheinlich nicht lebend wieder raus kommen. Ich verdeckte meine Unsicherheit so gut wie möglich und fauchte laut.

Erwähnt: Alle @Tintenwolf, @Holunderduft, @Geißel, @Drachenflamme, @Blutnebel, @Hellfire, @Düsterlicht, @Nachtschaf, @Schwarzschattenhimmel, etc...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
SternenClan Krieger
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter

fand 2 Törtchen beim Geburtstagsevent

Zeichenwettbewerb Juni 2016
50 Beiträge im RPG
 Anhänger des WolfsClans!




Anzahl der Beiträge : 2053
Ort : da wo du nicht bist!^^
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Di Jun 20, 2017 10:25 pm

Holly
Etwas ruhiger atmete ich durch, als Wolfsstern mitfühlende Worte für mich hatte. Wenigstens verstand er mich. Doch als er mir dann plötzlich übers Ohr schleckte versteifte ich mich. Hat er...? Es dauerte, aber langsam verstand ich, was eine Gemeinschaft bedeutet, was die Clans bedeuteten, und wie man mit einander umgang. Auf jeden FAll war ich froh, dass mein Anführer mich verstand. Als er das Gespräch auf später verschob nickte ich nur. Ich hatte ihm heute genug Zeit geraubt. Noch etwas benommen trat ich vor den Anführerbau. Die Sonne stach mir ins Auge, und ich kniff diese zu. Plötzlich raschelte es. Eine verängstigte Streunerin rannte ins Lager. Neugierig blickte ich zu ihr rüber. Auch wenn sie fauchte, lächelte ich. Vielleich würde sich sich ja dem Clan anschließen. Langsam trabte ich auf die Kätzin zu. Ich wusste zwar immer noch nichts über Heiler, aber ich wusste für den Moment genug. Mit freundlicher Stimme begrüßte ich die erschrockene Katze. "Hallo. Willkommen im Wolfs Clan. Ich heiße Holly. Du musst keine Angst vor uns haben!" Meine Augen funkelten neugierig. Wie sie voll heißt?
Involviert: Wolfsstern und Luna(@Mondfell)

Klecksjunges


Schmatzend öffnete mein kleines Mündchen und gähnte. Meine kleine Zunge war trocken vor lauter Hunger. Maunzend tastete ich nach dem Leib meiner Mutter, bis ich über eins meiner Geschister stolperte und belämmert liegen blieb. Gerade wollte ich den Mund aufmachen und Hunger schreiben, als mir einfiel, dass ich einfach die Augen aufzumachten hatte, und wusste, wo meine Mutter war. Ich Schussel! Also öffnete ich die Augen. Doch Mama lag nicht bei uns im Nest. "mama! Hunger!" Als der Umriss einer großen Katze im Höhleneingang, wo wir lagen, erschien, wollte ich mich schon freuen. Doch es war Tintenwolf, der coolste Vater den ich kannte. Er fordertet uns auf, mit ihm das Lager zu erkunden. "JAaaaa ich will. ABer ich hab so Hunger. Wo ist Mama? Ist sie im Lager? Was machen wir heute? Was ist ein Schüler? Und ein Ältester?" Aufgeregt hopste ich ihm vor der Nase herum und versuchte währenddessen, seine Aufmerksamkeit zu bekommen.

involviert: meine Geschwister, Tintenwolf(@Tintenwolf)
© Tsuzume

____________________________*meow*____________________________

Quiz über Bianca Heinicke und Julian Claßen <3:
 


Life is just a mirror, and what you see out there, you must first see inside of you.

ava von der lieben Nightimaus und siggi von der tollen Poisonmaus! danke meine Süßen


Zuletzt von Holunderduft am Mi Jun 21, 2017 10:24 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://diedreiclans.forumieren.com
avatar
Preiset das Frettchen!
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
Danke an das treue Team!

die Hexenjagd

Zeichenwettbewerb Juni 2016





Anzahl der Beiträge : 8570
Ort : In meinem Geheimversteck. :v
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Di Jun 20, 2017 11:50 pm

Tintenwolf
Nervös zuckte Tintenwolfs Ohr, stimmt, seine Jungen mussten Hunger haben... Daran hatte Heidelbeerkraut bei dem ganzen Stress den sie in letzter Zeit hatte bestimmt nicht gedacht. Aber halt! Heidelbeerkraut würde doch wohl niemals ihren Nachwuchs vergessen! In Tintenwolf schrillten die Alarmglocken, doch er blieb äußerlich ruhig. Dann würde er die Racker eben so bespaßen, dass sie ihren Hunger kurzzeitig vergessen konnten. Wenn Heidelbeerkraut gleich zurück kommen würde, würde ihr Tintenwolf ein bissiges Kommentar reindrücken und dann würden sie sich liebhaben.
"Mama macht einen Ausflug, sie verspätet sich etwas, also müsst ihr wohl erstmal mit mir Vorlieb nehmen. Sie ist nämlich auf einer sehr wichtigen Mission!" begann Tintenwolf mit geheimnisvoller Stimme zu erzählen, um die Aufmerksamkeit seiner Räuber auf sich zu ziehen. "Wenn ein Junges volle 6 Monde als wird, wird es zum Schüler ernannt. Es bekommt einen Krieger als seinen Mentor zugeteilt und ab da an lernt es alles was ein Krieger wissen muss. Wenn ein Schüler immer schon fleißig ist, wird er mit 12 Monden zum Krieger ernannt. Dafür müssen sich die Schüler vor allem durch besonders Kampf und Jagdgeschick auszeichnen. Sie müssen mutig, stark und intelligent sein, um dann schließlich zu Kriegern werden zu können." erklärte der Graugefleckte. "Älteste sind alte Clankatzen, die im Alter zu schwach zum Jagen und Kämpfen geworden sind. Wir behalten sie bei uns weil sie dem Clan in ihrer Jugend gute Dienste geleistet haben... und weil sie meistens gute Geschichten erzählen können." erzählte Tintenwolf weiter. "Ihr dürft jetzt das erste mal die Kinderstube verlassen. Denkt daran, ihr seid kleine Prachtrabauken, lasst euch nicht rumschubsen und immer schön die Brust vorstrecken." schnurrte Tintenwolf, voller ehrlicher Vaterliebe und schnippte mit dem Schweif in Richtung Ausgang der Kinderstube. Er fand es schade dass Heidelbeerkraaut bei dem ersten Ausflug ihrer gemeinsamen Jungen nicht dabei sein würde, aber er sah es auch nicht wirklich ein ihnen das noch länger zu verwehren.

Involviert: @Heidelbeerkraut, @Holunderduft, @Nachtschaf, @Geißel

Sanddornjunges
Sanddornjunges war schon lange wach, den ganzen morgen hatte sie die Abwesenheit ihrer Eltern genutzt um heimlich spitze Kiefernnadeln zu sammeln, die sie später auf den Schlafplätzen ihrer Geschwister verteilen wollte. Ihr war einfach langweilig gewesen. Obwohl sie ihre Geschwister ohne Frage lieb hatte, bei dem Gedanken an ihre verärgerten und erschrockenen Gesichter musste Sanddorrnjunges still in sich hinein kichern. Doch nun war Tintenwolf da und ihr Hunger war mittlerweile so groß, dass ihr kleines Bäuchlein rumorte. "Rausgehen? Rausgehen!" quietschte sie fröhlich, drängte Klecksjunges weg und sprang an ihm vorbei in Richtung Ausgang. "Wetten ich bin als erste draußen?" rief die Kätzin frech, als sie nur noch wenige Katzensprünge von "draußen" entfernt war. Triumphierend galoppierte sie aus der Kinderstube. Sie würde heute das Lager erobern, das war ein für sie unumstößlicher Fakt und sie war glücklich ihre Geschwister an ihrer Seite zu haben. Die ganzen neuen Eindrücke ließen Sanddornjunges langsamer werden. Überall saßen große Katzen! Sie unterhielten sich, sie fraßen oder sie liefen umher. In der Mitte des Lagers saß eine große Katze, die fauchte. War sie wegen irgendetwas wütend? Die fremde Katze wirkte fremder auf Sanddornjunges als die anderen Katzen und gerade deswegen erregte sie ihre Aufmerksamkeit. Mit vorgestreckter Brust trabte sie vorwärts auf die Katze zu, blieb aber in gebührendem Abstand stehen. "Also wenn du fauchen möchtest wie ein Löwe musst du dir mehr Mühe geben!" grinste Sanddornjunges ohne jede Scheu, aber auch ohne näher zu kommen. Sie wusste ganz genau: Würde ihr irgendwer hier auch nur ein Haar krümmen, würde betreffende Katze von ihren Eltern fachgerecht zu Nestmaterial verarbeitet werden. "Nicht dass ich es besser könnte." fügte sie schließlich noch hinzu, dabei streckte sie ihre Vorderpfoten nach vorne und wackelte mit ihrem Hinterteil spielerisch in der Luft. Sanddornjunges erinnerte sich was Tintenwolf vor wenigen Momenten erzählt hatte. "Wenn sie doof ist frage ich sie gleich ob sie schon Älteste ist. Ob das Krieger sehr ärgert oder ob die dann glauben ich würde die Frage ernst meinen?" überlegte Sanddornjunges und setzte zeitgleich ihren ultimativen Unschulds-Blick auf. Die andere große Katze (Holly), die sich in der Nähe befand, ignorierte Sanddornjunges. Sie hatte nicht mal ihren Worten richtig zugehört, die sie an die dunkle Kätzin gerichtet hatte.

Involviert: @Heidelbeerkraut, @Holunderduft, @Nachtschaf, @Geißel, @Mondfell





____________________________*meow*____________________________



"reden" | "denken" | träumen | handeln


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.nachtclan.com
avatar
Mod auf Probe
Anzahl der Beiträge : 180
Ort : Am Arsch der Welt links
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Mi Jun 21, 2017 6:02 pm

Luna

Ich sah das kleine Kätzchen sprachlos an. Wo ich her kam redeten Kätzchen nicht so mit erwachsenen Katzen. Ich überlegte kurz, ob ich sie in ihre Schranken weisen sollte, aber mir waren hier zu viele Katzen, die offensichtlich auf der Seite des Kätzchens standen.
Stattdessen wendete ich mich wieder der Katze, Holly, zu.
Die Kätzin war schwarz-braun getigert und ein Stück kleiner als ich. Ihre blassgrünen Augen funkelten mit Neugierde und ich war leicht überrascht, dass sie so freundlich zu mir war.
"Ich bin Luna und ich hab keine Angst" maunzte ich immernoch angespannt. "Und was bitteschön ist denn ein Wolfsclan?? Gibt's hier Wölfe?" fragte ich dann noch und sah mich um. Falls es hier wirklich Wölfe gab, musste ich echt aufpassen. "Und warum benimmt sich dein Kätzchen wie ein Tiger, hat sie keinen Respekt?"

Angesprochen/ Erwähnt: @Holunderduft, @Tintenwolf
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Preiset das Frettchen!
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
Danke an das treue Team!

die Hexenjagd

Zeichenwettbewerb Juni 2016





Anzahl der Beiträge : 8570
Ort : In meinem Geheimversteck. :v
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Mi Jun 21, 2017 6:47 pm

Sanddornjunges
Der kleinen Kätzin gefiel gar nicht wie sich die Situation veränderte. "Erstens, wenn du ein Problem mit meinem Verhalten hast dann rede mir mir, nicht an mir vorbei! Das ist eine Frage der Höflichkeit. Zweitens, bin ich niemandes Kätzchen." erwiderte Sanddornjunges schnippisch und funkelte die dunkle Katze aus ihren grünen Augen an. Sie ärgerte sich über das Verhalten der Fremden, sie benahm sich als würde sie über ihr stehen, aber dass sie sie Tiger genannt hatte freute sie dafür umso mehr. "Tintenwolf und Heidelbeerkraut haben nie so geredet oder uns so schrecklich von oben herab behandelt...." grummelte Sanddornjunges innerlich. "Wer bist eigentlich du?" wand sich die kleine Prinzessin an Holunderduft und begann sich anschließend ihre Vorderpfoten zu putzen, so als würde es sie nur nebensächlich interessieren. Schüchtern war die kleine Diva anscheinend kein Stückchen, dafür besaß sie unweigerlich eine große Portion Selbstvertrauen. "Mein Name ist Sanddornjunges." flötete die winzige Kätzin. "Und Wölfe gibt es hier natürlich nicht! WolfsClan ist nur der Name des Clans, weil unser Anführer Wolfsstern heißt. Mein Vater heißt Tintenwolf, daran könnte es auch liegen." erzählte sie flott weiter, um ein bisschen mit ihrem Wissen zu prahlen. Dass sie so lange in der Kinderstube gewesen war, sorgte dafür dass die kleine Kätzin sich umso mehr für die anderen Katzen in ihrem Umfeld interessierte. Sie wollte den Clan kennen lernen! Sie dachte sich schon dass die dunkle Katze noch nicht wirklich zum Clan gehören konnte. Was würde sonst die Tatsache erklären dass sie nicht mal die einfachsten Dinge über den WolfsClan wusste? Das könnte auch der Grund für ihr Fauchen gewesen sein. "Haha, vielleicht bin ich die erste Katze des Clans die ein Wort an sie gerichtet hat. Das würde ihre Reaktion erklären... Trotzdem ist das furchtbar unhöflich von ihr, nicht mit mir sondern mit der anderen Katze zu reden, als hätte ich keine Ohren auf dem Kopf." überlegte Sanddornjunges hin und her, während sie auf Antworten wartete. Insgeheim hoffte sie dass sich Klecksjunges oder Farbjunges zu ihr gesellen würden. Solche Lahmfüchse!

Involviert: @Mondfell, @Geißel, @Holunderduft, @Heidelbeerkraut

____________________________*meow*____________________________



"reden" | "denken" | träumen | handeln


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.nachtclan.com
avatar
SternenClan Krieger
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter

fand 2 Törtchen beim Geburtstagsevent

Zeichenwettbewerb Juni 2016
50 Beiträge im RPG
 Anhänger des WolfsClans!




Anzahl der Beiträge : 2053
Ort : da wo du nicht bist!^^
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Mi Jun 21, 2017 10:39 pm

Klecksjunges
Gespannt hörte ich meinem Vater zu. "Ui ui ui. Wir dürfen raus! Ach ja und Papa. Ich möchte dann dein Schüler sein!" Ich grinste ihn an. Eine Sekunde später lag ich im Staub. Ich grummelte als ich merkte, dass meine Schwester wie ein Wirbelsturm an mir vorbei ist, und selbstbewusst wie sie war, sofort alle ansprach. Ich verdrehte die Augen, doch dann überlegte ich kurz. Wenn sie das konnte, konnte ich das auch. Also stand ich auf, schüttelte den Staub aus meinem Fell und machte mich ganz groß. "Ich verlange, dass ich später dein Schüler werde!" MIt diesen Worten rannte ich, natürlich mit Nasenspitze nach oben gerichtete, meiner Schwester hinterher. Doch als ich sah, dass sie mit einer nicht freundlich wirkenden Katze redete, machte ich unauffällig einen Bogen und stolzierte an den vielen verschieden Katzen vorbei, die es hier gab. Doch auf die Dauer wurde mir dieses Brust raus echt zu langweilig. "Papa!", rief ich in Richtung Kinderstube, "erzählst du mir eine Geschichte?" Mit diesen Worten setzte ich mich mitten ins Lager, und war mir zu tausend Prozent sicher, dass Tintenwolf jetzt sofort kommen, und mir eine spannende Geschichte erzählen würde.
Involviert: @Tintenwolf, @Mondfell

Holly
Kurz bevor mit die Streunerin antworten konnte, kam eines der neuen Jungen aus der Kinderstube. Sie sahen gut aus, und ich war froh, dass alles geklappt zu haben schien. "Das heißt erstmal Hallo meine Liebe!", lächelte ich sie an. ich war der Kleinen nicht böse. Obwohl sie jetzt schon etwas frech war. "Ich heiße Holly. Ich habe übrigens deiner Mutter geholfen, dass du hier jetzt so munter plappern kannst. Und ab jetzt, sei bitte etwas höflicher. Ich habe mich gerade unterhalten!" Sanddornjunges war süß. "Wo ist denn deine Mutter? Ist sie in der Kinderstube?" Als ich zu Ende gesprochen hatte, wandte ich mich der neuen Katze zu. "Hallo Luna. Willkommen. Wie Sanddornjunges bereits gesagt hat, gibt es hie keine Wölfe. Aber so genau darfst du mich das nicht fragen, da ich auch noch nicht solange hier bin. Am besten du wendest dich an unseren Anführer, Wolfsstern. Ich fände es schön, wenn du bleiben würdest!" Ich zwinkerte ihr zu und zeigte ihr mit einem Wink, wen ich mit Anführer meinte.
Involviert:@Tintenwolf @Mondfell

____________________________*meow*____________________________

Quiz über Bianca Heinicke und Julian Claßen <3:
 


Life is just a mirror, and what you see out there, you must first see inside of you.

ava von der lieben Nightimaus und siggi von der tollen Poisonmaus! danke meine Süßen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://diedreiclans.forumieren.com
Abzeichen :



Zwei Jahre NachtClan
Der Super Keks
Dein erster Charakter
 Anhänger des NachtClans!

Anzahl der Beiträge : 213
Ort : Daaa... Schau daaa
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Do Jun 22, 2017 10:15 pm

Schwarzmond
Die Kriegerin erhob sich und lief los, sicher würden ihr die anderen folgen. Sie sah noch eine Kätzin die gerade ins Lager gekommen war, sie fauchte und schien alle abwehren zu wollen. Sie ging los um endlich die Grenzen ab zu laufen, sie mussten das alles schnell hinter sich bringen. Ihre Pfoten trugen sie aus dem Lager und ab ins Territorium.
Sie hätte gerne Nebelfang dabei gehabt, er machte sie so glücklich wie noch nie. So viel Glück hatte sie seit dem Tod ihres besten Freundes und Mentor nicht mehr gehabt.

Erwähnt: @Tintenwolf

____________________________*meow*____________________________

Ich war es nicht, dass war der Keks!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Puma in Flauschefell x3
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
die Hexenjagd

Zwei Jahre NachtClan

fand 7 Törtchen beim Geburtstagsevent

Zeichenwettbewerb Juni 2016




Anzahl der Beiträge : 1363
Ort : Mal hier mal da. meist aber wo wo ich grade bin
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Fr Jun 23, 2017 2:48 pm

Traumpfote

Zufriedens schnurrend fing das bunte Kätzchen mit dem verletzten Bein die Waldmaus, die ihr von dem Kater mit flauschigen bunten Fell, den sie liebendgerne Bär nennt, gebraucht worden ist. Schnell hatte sie ihren Hunger durch die saftige Maus gestillt und rollte sich dann für ein Schläfchen zusammen, den sie war müde von dem Spiel mit dem Moosball und mit vollem Bauch ließ es sich einfach gut schlafen. Schon kurz darauf war die junge Katze in einen friedlichen Schlaf gefallen.
Als Traumpfote wieder aufwachte, stand die Sonne wahrscheinlich schon hoch am Himmel, was sie allerdings nicht wirklichen sehen konnte, da der Himmel von lauter grauen Wolken bedeckt war. Müde streckte sie sich und putze sich die Moosfetzen aus dem gefleckten Fell. "Bär?" rief sie sobald sie fertig war den bunten Kater, der die meiste Zeit bei ihr verbrachte, wo für sie ihm unendlich dankbar war, den sie hasste es alleine zusein und sie mochte ihn wirlich. Da sie ihn nicht sah, vermutete sie, dass der jagen war, schließlich war er Krieger und hatte Pflichten zu erfüllen und konnte sich nicht die ganze Zeit um sie kümmern.

@Hellfire (Dunkelkralle)

____________________________*meow*____________________________

Ich bin höchst konsentriet ...... KEKSE? KEKSE!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fluffymintart.deviantart.com/
avatar
Preiset das Frettchen!
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
Danke an das treue Team!

die Hexenjagd

Zeichenwettbewerb Juni 2016





Anzahl der Beiträge : 8570
Ort : In meinem Geheimversteck. :v
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Fr Jun 23, 2017 3:34 pm

Tintenwolf
Tintenwolf folgte seinem Sohn aus der Kinderstube. "Weißt du, ich habe schon einen Schüler. Flammenpfote nämlich, siehst du diesen Kater dort hinten?" der Graugefleckte deutete auf einen roten Schüler. "Wenn dir ein paar gute Beleidigungen für diesen Feuerhintern einfallen, erzähle ich dir sogar eine ganz besonders spannende Geschichte." fügte er dann etwas leiser hinzu und lies sich bei Klecksjunges in der Mitte des Lagers nieder. "Das wird eine Lektion in Sachen Kreativität!" beschloss Tintenwolf in Gedanken. Unauffällig warf er dem Lagerausgang einen hoffenden Blick zu. Jetzt hatten seine Jungen ihren Hunger scheinbar vergessen... Aber wie lange würde er sie beschäftigen können bis sie ihre Mutter vermissten? Zur Not würde er seinem Nachwuchs eben erstmalig feste Nahrung anbieten müssen. "Noch etwas, was Heidelbeerkraut verpasst. Der erste Ausflug aus der Kinderstube und das erste mal feste Nahrung fressen." dachte Tintenwolf sich, doch leid tat es ihm nicht. Selbst schuld, wenn sie vergaß pünktlich um die kleinen Räuber mit nahrhafter Milch zu versorgen wieder da zu sein. Aber Tintenwolf nahm es ihr auch nicht übel. Er konnte sich vorstellen dass das alles ganz schön stressig gewesen sein musste...

Involviert: @Heidelbeerkraut, @Holunderduft, @Geißel, @Drachenflamme


Sanddornjunges
Ein Lächeln huschte über Sanddornjunges Mund. "Spiel dich nicht so auf, du nutzloser Haufen Maden. Und was mit meiner Mutter ist geht dich einen feuchten Haufen Mäusedreck an!" dachte die Kätzin sich, doch sie hütete sich ihren Gedanken laut auszusprechen; Das empfand sie als äußerst unklug. Das würde die großen Katzen bloß schockieren und außer dass Sanddornjunges dann in den Genuss der geschockten Gesichtsausdrücke kommen würden, würde das ihr selbst nichts bringen. Da dachte sie sich lieber etwas besseres aus. "Holly, was für ein schöner Name. Passt zu einer so zierlichen Kätzin." maunzte Sanddornjunges stattdessen und prägte sich den Namen gut ein. "Dann möchte ich mal nicht weiter stören." fuhr Sanddornjunges fort, diese Unterhaltung hatte für sie an Reiz verloren. Hollys weitere Fragen ignorierte sie geflissentlich.
Sie wollte nicht länger stillsitzen, sie wollte rennen; Und es kribbelte sie in den Pfoten mit ihren Geschwistern zu toben, den Worten ihres Vaters zu lauschen und sich in den herrlich duftenden Pelz ihrer Mutter zu kuscheln, wenn sie denn endlich wieder da war. Mit schnellen Sprüngen preschte Sanddornjunges in die Mitte des Lagers, wo sich ihr Bruder Kleksjunges und ihr Vater befanden. "Was macht ihr hier?" fragte sie und rümpfte die Nase. Rumsitzen hatten sie doch in der Kinderstube zu genüge getan! Mit einem Seufzter schmiss sich Sanddornjunges direkt auf Klecksjunges und knabberte an seinem Ohr.

Involviert: @Heidelbeerkraut, @Holunderduft, @Geißel, @Mondfell

____________________________*meow*____________________________



"reden" | "denken" | träumen | handeln


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.nachtclan.com
avatar
Mod auf Probe
Anzahl der Beiträge : 180
Ort : Am Arsch der Welt links
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Fr Jun 23, 2017 3:55 pm

Luna/Wolfstern


Ich verdreht die Augen und blickte dem Kätzchen nach. Egal, was hier wohl passieren würde, nervte die mich jetzt schon. Ich sah wieder zu Holly und hörte ihr zu. Aber es kamen einfach nur noch mehr Fragen auf. Wolfstern? Was war das für ein Name? Und welche Mutter nannte ihr Kind so?
In dem Moment kam dieser "Wolfstern" auch schon angelaufen. Er schien nicht ganz so freundlich zu sein, wie Holly und fragte mich sofort, was ich hier wollte. "Ich hab mich verlaufen und bin in euer Lager gestolpert" erklärte ich ihm ruhig. Und dann gingen die Fragen los. Nein, ich hatte keinen Ort zum bleiben und ja, ich war alleine. Ne, ich verstand immernoch nicht, was ein Clan war, ich war nicht gerne mit vielen Katzen zusammen. Trotzdem nahm ich das Angebot an, erstmal hier zu bleiben. Erstens wusste ich nicht wirklich, wohin ich gehen sollte und zweitens machte mich das alles auch ein bisschen neugierig. Naja, wenns zu schlimm wurde, könnte ich auch gehen.
Wolfstern wendete sich nun um und sah durch das Lager, sein Blick viel auf einen grauen Kater, der gerade mit diesem Kätzchen und einem anderen Kätzchen sprach. "Tintenwolf, komm mal her" rief er dem Kater zu, bevor er sich an Holly wand. "Würdest du kurz auf die Jungen aufpassen, Holly?" fragte er sie und setzte sich ruhig hin.

Angesprochen: @Tintenwolf, @Holunderduft

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
SternenClan Krieger
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter

fand 2 Törtchen beim Geburtstagsevent

Zeichenwettbewerb Juni 2016
50 Beiträge im RPG
 Anhänger des WolfsClans!




Anzahl der Beiträge : 2053
Ort : da wo du nicht bist!^^
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Sa Jun 24, 2017 10:57 pm

Kecksjunges
"Au ja. Mach ich Papa!" Ich sah mir den Schüler an, der Schuld daran war, dass ich nicht selber Papas Schüler sein konnte. Da würde mir schon was einfallen. Gespannt setzte ich mich vor meinen Vater und machte meine Ohren ganz groß. "Die Geschichte muss oberhammer spannend werden!" Bevor ich jedoch weiter lauschen konnte, lag ich schon wieder im Staub. "Geh weg du Blödes!
Papa erzählt doch jetzt eine Geschichte!"
, nuschelte ich zwischen ihrem Fell. Mit vereinten Kräften drückte ich meine Pfoten gegen ihren Bauch und schob sie von mir runter. Verärgert betrachtete ich sie und wischte mit meiner Pfote über mein Ohr. "Das hat weh getan! Mach das nicht nochmal!" Ich streckte ihr die Zunge raus. In dem Moment knurrte mein Magen so laut, dass ich erschrocken zuckte. "Papa? Was war das? Explodiert jetzt mein Bach?" Misstrauisch beäugte ich diesen.
Involviert: @Tintenwolf

Holly
Lächelnd schaute ich dem Jugen hinterher, bevor ich mich wieder dem Neuankömmling zu wandte. Mir schien Lune sympatisch, und ich fände es schön, wenn sie bleiben würde. In dem Moment trabte Wolfsstern auf uns zu. Ich grüßte ihn mit einem Nicken,obwohl wir uns gerade vorher schon gesehen hatten. Es freute mich, dass Luna bleiben durfte und lächelte ihr zu. Als unser Anführer sich dann an mich wandte, spitze ich die Ohren. "Natürlich Wolfsstern, mach ich!" Na dann hoffe ich mal, dass das gut klappt. Ich trabte auf Tintenwolf und seine zwei Jungen zu. Tintenwolf war einer der Kater im Clan, den ich schon kennen gelernt hatte, und vor dem ich Respekt hatte. Ich lächelte ihm leicht zu, bevor ich mich an seine Jungen wandte: "Na ihr zwei? Euer Vater wird kurz von Wolfsstern gebraucht. Ich hoffe ihr habt nichts dagegen, wenn ich kurz nach euch schaue!"
Involviert:@Tintenwolf, @Mondfell

____________________________*meow*____________________________

Quiz über Bianca Heinicke und Julian Claßen <3:
 


Life is just a mirror, and what you see out there, you must first see inside of you.

ava von der lieben Nightimaus und siggi von der tollen Poisonmaus! danke meine Süßen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://diedreiclans.forumieren.com
avatar
SternenClan Krieger
Abzeichen :

Der Super Keks
Dein erster Charakter
die Hexenjagd
 Anhänger des WolfsClans!

Anzahl der Beiträge : 4801
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Mi Jun 28, 2017 4:10 pm

Himbeerschweif
Zufrieden schnurrte sie leicht, jedoch bedacht es nicht zu offensichtlich zu zeigen. "so..so nur gut leiden..?", mit leicht rauer schon fast betörender stimme sprach sie währen sie mit ihrem schweif an seinem "Kinn" vorbei strich. Unauffällig ließ sie ihren blick zu Frühlingswind schwingen, wenn es auch nur für ein Bruchteil der Sekunde war sah sie ihren Sehnsucht erfüllten blick zu Tintenwolf, der grade ging. 'dummes junges'.. Dachte sie und betitelte so die Kriegerin als ein kleines Kätzchen, was sie in ihren Augen auch war. Es war ihr nicht klar wie Frühlingswind und Luchsohr wirklich miteinander verwand sein konnten. Er war so anders als sie.
@Blutnebel , @Tintenwolf

Farbjunges
"Pah..ich werde die anderen Schüler so oder so übertreffen. Es kann nun mal nicht jeder so ein großartiger Kater wie ich sein", gab der junge Kater an, als sein Vater von der Hierarchie des Clans beging zu erzählen. "die anderen sollten sich vor mir verneigen.. so etwas wie mich haben sie schließlich noch nicht gesehen".. mit diesen Worten verließ er erhobenen Hauptes die Kinderstube. So mit hochgestreckter Nase erkannte man erst richtig wie groß er doch schon für sein alter war. 'Ich bin halt schon weiter als andere, in allerlei Hinsicht', dachte er als er sich so die migrieren Geschöpfe um sich herum ansah. Nach kurzem blick über das Lager kam er seinem Vater und zwei seiner Geschwister näher. "Was soll das hier für ein Haufen sein..Papa?", fragte er mit abschätzigen blick erneut über den anderen. "Es ist ja eine Schande das man sich in dieser gruppe aufhalten muss. Fast alle von ihnen sehen aus wie räudige Köter"..dass junge hatte sich schon jetzt einen große Portion Selbstvertrauen und Arroganz zugelegt. "Und bei wem ist unsere Tante da?.. ist ja schlimm"
@Tintenwolf , @Blutnebel , @Holunderduft

____________________________*meow*____________________________

verliebt  Tintenwolf, ich verzehre mich nach dir  verliebt

Oh, treues Krähenflaum.
Eure Worte entzückten mein Gehör.
Als Dankbarkeit eurer aufrichtigen untergebenheit gebe ich euch einen Keks.
Trotzdem, oh Krähe ,mag ich Tintenwolf lieber


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Preiset das Frettchen!
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
Danke an das treue Team!

die Hexenjagd

Zeichenwettbewerb Juni 2016





Anzahl der Beiträge : 8570
Ort : In meinem Geheimversteck. :v
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Do Jun 29, 2017 1:13 am

Tintenwolf
"Ärgert die gute Holly nicht zu sehr und lauft ihr vor allem nicht weg. Ich werde gleich wieder da sein und dann werden wir etwas spannendes unternehmen, meine Räuber!" sprach Tintenwolf mit der liebevollen Stimme eines Vaters. "Farbenjunges, wir werden uns später mal privat unterhalten." fügte er dann in neutralem Tonfall hinzu, da er es nicht so stehen lassen konnte, wenn sein Sohn über seinen Clan redete... Er wusste: Schimpfen und bestrafen würde bei seinen Jungen nichts bringen und damit würde er auch gar nicht erst anfangen! Er würde versuchen Farbenjunges zu erklären wie er sich verhalten musste, damit er sich im Clan nicht selbst zu einem Aussätzigen machen würde. Ein bisschen den Charme spielen lassen un Beleidigungen geschickt in Argumenten verstecken... Das würde er lernen müssen. Tintenwolf gefiel es nicht, Holly alleine mit seinen Jungen zu lassen. Genau genommen hätte es ihm bei keiner Katze im Clan, ausgenommen Heidelbeerkraut, Himbeerschweif oder vielleicht Wolfsstern persönlich, gefallen. Seine liebsten Schätze jemandem anzuvertrauen mit dem er nur weniger Worte gewechselt hatte und vor allem jemandem, der keine Ahnung hatte wie man mit seinen doch sehr speziellen Jungen umgehen musste, hinterließ ein mulmiges Gefühl in seinem Bauch. Einen kurzen Moment wünschte er sich, er wäre mit ihnen einfach in der Kinderstube geblieben... Mit festem Schritt folgte Tintenwolf Wolfsstern. "Was gibts?" fragte Tintenwolf den Anführer locker, mit aufmerksamen Blick. Sicher war es wichtig, wenn er ihn persönlich herzitierte. "Hoffentlich will er mich nicht auf Patrouille schicken oder so. Ich lasse meine Räuber nicht länger als dringend nötig alleine!" dachte er und verkniff es sich, seiner Bande einen Blick über die Schulter zu zuwerfen.

Inwolviert: @Mondfell, @Holunderduft, @Geißel, @Heidelbeerkraut

Sanddornjunges
Sanddornjunges lies sich von ihrem Bruder schieben. "Ich hab sooo großen Hunger, ich würde sogar Klecksjunges verspeisen!" kicherte sie, bis der Magen ihres Bruders plötzlich deutlich rumorte. Spielerisch ging sie in Deckung. "Farbenjunges, in Deckung, Klecksjunges explodiert gleich!" rief sie ihm zu und hoffte insgeheim, dass er mitspielen würde. "Das wäre viel lustiger als wenn er nur meckern würde... Meckern soll er später mit mir zusammen, wenn die doofe große Katze weg ist. Dass Papa überhaupt zulässt dass so eine auf und aufpasst..." dachte Sanddornjunges, doch sie wollte sich nicht ärgern lassen. Es würde ja nichts bringen. Der leichte Nieselregen machte ihr überhaupt nichts aus, obwohl sie genau darauf bedacht war, sich das Fell so wenig wie möglich schmutzig zu machen. Bestimmt würde Wolfsstern ihren Papa nun direkt zum zweiten Anführer befördern! Auch Quatsch, er würde sein Amt aufgeben und ihn direkt zum Anführer befördern!

Involviert: @Holunderduft, @Geißel, @Mondfell

____________________________*meow*____________________________



"reden" | "denken" | träumen | handeln


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.nachtclan.com
avatar
Moderator
Abzeichen :

Der Super Keks
Dein erster Charakter

Anhänger des WolfsClans!

Zwei Jahre NachtClan

fand 14 Törtchen beim Geburtstagsevent


Anzahl der Beiträge : 1672
Ort : Der Drache aus dem Osten
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Sa Jul 01, 2017 5:15 pm

Flammenpfote

Gerade wollte ich mir eine gemeine Antwort für Tintenwolf überlegen, da stürzte eine mir unbekannte Katze durch das Gestrüpp und kam mitten unter uns zum stehen. Ich blickte sie verwirrt an und zu allem Überfluss begann sie auch noch, uns anzufauchen! Dass dieses kleine Kätzchen keiner hier ernst nahm, erklärte sich vermutlich von selbst und zu meiner Erleichterung nahm sich Wolfsstern persönlich dem Eindringling an. Ich wüsste ja zu gern, um was für eine Katze es sich hier handelte, wo sie her kam und wer sie war, aber plötzlich fiel mir wieder Himmelspfote ein, die sich offenbar irgendwo an den Rand des Lagers gesetzt hatte, also stand ich auf und ging zu ihr.

"Tut mir Leid, dass es so lange gedauert hat, es sind einige überraschende Dinge passiert! Siehst du das fremde Kätzchen da hinten? Das gehört zu den überraschenden Dingen... Uhm... entschuldige mich, aber was wollten wir eigentlich noch so machen heute?"

Ich nahm mir vor, in Zukunft meine Gedanken etwas mehr zusammen zu nehmen und wartete nur noch auf Himmelspfotes Antwort.

Involviert: Tintenwolf (@Tintenwolf), Himmelspfote (@Hellfire), Wolfsstern (@Mondfell)

____________________________*meow*____________________________

Gedankenströme gehen tief, wenn man durch die Traumwelt geht,
sich in sich vergräbt, im Innen statt im Außen lebt.
Wenn man in Erinnerung tagtäglich seinen Frieden sucht
und Stück für Stück ertrinkt in den Ebenen der Tiefenflut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
SternenClan Krieger
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter

fand 2 Törtchen beim Geburtstagsevent

Zeichenwettbewerb Juni 2016
50 Beiträge im RPG
 Anhänger des WolfsClans!




Anzahl der Beiträge : 2053
Ort : da wo du nicht bist!^^
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   So Jul 02, 2017 6:53 pm

Klecksjunges
Meine Augen wurden groß, als Tintenwolf einach ging, ohne sich um meinen Bauch zu kümmern. Ich schaute ihm hilflos hinterher. Dann meinte Sanddornjunges, dass sie mich verspeisen würde. "Niemals. Du würdest doch noch nicht mal dein Minimäulchen weit genug aufbekommen!" Als sie jedoch Farbenjunges warnte, der gerade angesaust war, dass ich gleich explodieren würde, schluckte ich. "ich will nicht explodieren! Sanddornjunges, das stimmt doch gar nicht!" Um ehrlich zu sein hatte ich echt riesen Angst davor, dass ich gleich in tausend Stücke zerfetzen würde. Ängstlich schaute ich Farbenjunges an. "Sag dass das nicht stimmt!"

Holunderduft
Kurz nachdem ein drittes Kätzchen angerannt kam, entfernte sich Tintenwolf. Ich sah ihm an, dass er nicht sonderlich erfreut war, mich bei seinen Jungen zu wissen. Doch das machte mir nichts aus. Aufmerksam verfolgte ich das Gespräch zwischen den Geschwistern. Das eine, war anscheinend Klecksjunges hieß, hatte große Angst, dass es gleich explodieren würde. Kurzer Hand ergriff ich das Wort. "Hab keine Angst. Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass du explodieren wirst. Ich vermute mal, dass du nur sehr starken Hunger hast. Ist eure Mutter nicht in der Höhle? Ihr solltet nämlich dringend etwas trinken!" Die Jungen sahen echt hungrig aus. 'Also ehrlich. Man muss als Eltern schon dafür sorgen, dass die Kleinen genug bekommen!' Ich nahm mir vor, Tintenwolf später darauf hinzu weisen. Bei der Gelegenheit würde ich ihn gleich mal fragen, was genau ein Heiler ist, und wie das alles so ablief. Er scheint sich ja mit Clanangelegenheiten äußerst gut auszukennen.

____________________________*meow*____________________________

Quiz über Bianca Heinicke und Julian Claßen <3:
 


Life is just a mirror, and what you see out there, you must first see inside of you.

ava von der lieben Nightimaus und siggi von der tollen Poisonmaus! danke meine Süßen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://diedreiclans.forumieren.com
avatar
Mod auf Probe
Anzahl der Beiträge : 180
Ort : Am Arsch der Welt links
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Di Jul 04, 2017 10:01 am

Wolfstern

Ich sah zu, wie Tintenwolf rüber kam und nickte dann Luna freundlich zu.
Kurz sah ich besorgt zu den Kätzchen. Wo war eigentlich ihre Mutter, die müsste doch schon längst wieder da sein, dachte ich.
Ich räusperte mich und wand mich wieder zurück zu Tintenwolf und Luna.
"Luna, das hier ist Tintenwolf, Tintenwolf, das ist Luna. Sie wird erstmal bei uns bleiben, würdest du sie bitte einmal rumführen und ihr erklären, wie ein Clan funktioniert? Ich muss nochnach den Fallen im Wald sehen" hoffentlich würde er zustimmen, Tintenwolf war einer derer, die tatsächlich wussten, wie ein Clan funktioniert und genau das brauchte ich gerade. Luna sah stark aus, sie konnte mit Sicherheit dem Clan sehr helfen. Ruhig wartete ich auf eine Antwort von dem Kater.

@Tintenwolf
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Zweiter Anführer
Abzeichen :

Der Super Keks
Dein erster Charakter
Anhänger des WolfsClans!

Zwei Jahre NachtClan

fand 1 Törtchen beim Geburtstagsevent

Zeichenwettbewerb Juni 2016




Anzahl der Beiträge : 723
Ort : In my deepest thoughts with the voices of my soul
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Mi Jul 05, 2017 5:55 pm

Dunkelkralle
Der bunte Kater kam ins Lager zurück, hatte einen Vogel in der Schnauze und ebenso eine Wühlmaus, welche er allesamt auf den Frischbeutehaufen legte und sich wieder auf den Weg zu Traumpfote machte. Die Gedanken des Katers hingen nur so an der bitte, dass die kleine junge katze endlich wieder laufen könnte.. er wollte so gerne mit ihr zusammen jagen und ihr alles nötige beibringen! So trat er wieder in den Bau ein und blickte auch schon auf das Kätzchen hinab, welches schon wach war "na, auch wach?" Schnurrte der Kater amüsiert

@Pumaschlag
//+Vogel /+Wühlmaus


Himmelspfote
Das weiße Kätzchen, welches sich an den Rand des Lagers verkrochen hatte, sah dem ganzen treiben zu und hatte etwas die ihren zurückgelegt. Was jetzt? Sie hatte keinen Schimmer, was sie nun tuen sollte.. Flammepfote war auch weg, bei seinem Mentor.. nur Himmelspfote Mentorin war nicht da..
Ihre zunge glitt langsam durch das weiche und weiße Fell, während sie sich entschlossen hatte ihr Fell zu säubern.
So vertieft wie sie nun darin war, war es kein Wunder, dass sie zusammen zuckte als Flammepfote wieder bei ihr war, fragte was sie eigentlich machen wollten.. "Ich weiß es nicht... Aber.. braucht dein Mentor dich nicht? Oder die Katze? Ich meine, wir wollten zusammen das Lager erkunden.." Antwortete Himmelspfote leicht überfordert mit der Situation und sah mit den Augen zu dem roten Kater hin

@Pumaschlag @Drachenflamme

____________________________*meow*____________________________

Feels like your life is over,
Feels like no hope is gone,
You kiss it all away,
Maybe, maybe
This is a second coming,
This is a call to arms,
You'll find us now and we'll be,
Wasted, wasted

Hey, hey,
Hell is what you,
Make, make,
Rise against your,
Faith, faith,
Nothings gonna keep me down,
Even if it's killing you
Because you know the truth

Listen up, listen up,
There's a devil in the church,
Got a bullet in the chamber,
And this is gonna hurt

This is gonna hurt ~ Sixx:A.M
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Moderator
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
Danke an das treue Team!
300 Beiträge im RPG
Pfote der Treue
die Hexenjagd

Zwei Jahre NachtClan
 Seelenfänger



Anzahl der Beiträge : 3738
Ort : Bayern
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Mi Jul 12, 2017 1:03 am

Rauchpfote
Er hatte angeregt den Worten von Wolfsstern zugehört. Doch als dieser dann fertig war trottete er wieder durchs lager. Er war etwas müde, aber nicht so müde das er nicht hätte noch etwas unternehmen können. Schließlich war er das Leben als Streuner gewöhnt und so hatte ihn die Jagd nur bedingt erschöpft. Rauchpfote ließ den Blick über die Clankatzen schweifen. Sie waren noch weit entfernt davon eine Einheit zu bilden, aber er war sich sicher das es irgendwann so weit sein würde und dann sein Ziehvater Wolfsstern auch unglaublich stolz wäre. Ihm fiel eine Katze auf die am Lagerrand saß und sprach (himmelspote). Ihr Fell war weiß, irgendwie interessierte es ihn schon seine neuen Clangenossen kennen zu lernen. Aber er war sich nicht sicher ob er einfach hin gehen konnte. Rauchpfote entschloss sich dazu sich einfach hin zu setzten wo er war und sich seinen Pelz zu säubern.

Himmelspfote @Hellfire , Wolfsstern @Mondfell

____________________________*meow*____________________________

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
SternenClan Krieger
Abzeichen :

Der Super Keks
Dein erster Charakter
die Hexenjagd
 Anhänger des WolfsClans!

Anzahl der Beiträge : 4801
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Di Jul 25, 2017 8:59 pm

Farbjunges
Ich zog die Augen zu zwei hinterlistigen schlitzen zusammen. "Wer weiß wer weiß, ich hab gehört das soll schon mal vorkommen", antwortete ich mit Diabolischem grinsen auf Klecksjunges ängstliche Frage. Dan brachte ich mich in "Sicherheit" zu Sabddornjunges, ich schielt kurz zu ihr rüber ehe ich wieder zu Klecksjunges schielte um mit meinem Blick noch etwas Unsicherheit zu verbreiten. Ach so manche Katze war dann wohl doch nicht so schlau um diese Intrige zu durchschauen, aber Klecksjunges war wohl doch noch schlauer als viele andere in diesem Clan. Ich seufzte innerlich beim Gedanken an ein paar dieser zerfetzten Katzen die ich gesehen hatte.
@Tintenwolf, @Holunderduft

____________________________*meow*____________________________

verliebt  Tintenwolf, ich verzehre mich nach dir  verliebt

Oh, treues Krähenflaum.
Eure Worte entzückten mein Gehör.
Als Dankbarkeit eurer aufrichtigen untergebenheit gebe ich euch einen Keks.
Trotzdem, oh Krähe ,mag ich Tintenwolf lieber


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
SternenClan Krieger
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter

fand 2 Törtchen beim Geburtstagsevent

Zeichenwettbewerb Juni 2016
50 Beiträge im RPG
 Anhänger des WolfsClans!




Anzahl der Beiträge : 2053
Ort : da wo du nicht bist!^^
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Mo Sep 11, 2017 5:43 pm

Klecksjunges


Meine Augen waren immer noch auf Farbjunges und Sandornjunges gerichtet. Schon wieder brummte etwas in mir. Ich zuckte zusammen. Dann kam diese Kätzin, die anscheinend auf uns aufpassen sollte, und erzählte irgendetwas von Hunger und Mama. Mein Kopf drehte sich blitzschnell zu meinen Geschwistern. "Ihr Doofes. Ich hab nur Hunger sagt Die da. Ihr wolltet mich nur ärgern. Das ist so gemein!" Ohne noch mal an meinen Bauch oder an die Kätzin zu denken stürzte ich mich mit gefährlichem Gebrüll auf die Beiden. Mit ausgestreckten Vorderfüßen landete ich auf.... ja auf wem wohl? Beide waren gemein. Sanddornjunges hatte aber angefangen. Also auf Sanddornjunges. Doch ich schaffte es nicht mehr ganz, die Kurve zu kriegen und landete unsanft im Staub des Lagers. Dirket vor den Pfoten meiner Geschwister.

Erwähnt: @Holunderduft, @Geißel, @Tintenwolf
Angesprochen: @Geißel, @Tintenwolf © Tsuzume

____________________________*meow*____________________________

Quiz über Bianca Heinicke und Julian Claßen <3:
 


Life is just a mirror, and what you see out there, you must first see inside of you.

ava von der lieben Nightimaus und siggi von der tollen Poisonmaus! danke meine Süßen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://diedreiclans.forumieren.com
avatar
Moderator
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
Danke an das treue Team!
300 Beiträge im RPG
Pfote der Treue
die Hexenjagd

Zwei Jahre NachtClan
 Seelenfänger



Anzahl der Beiträge : 3738
Ort : Bayern
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Mi Okt 25, 2017 5:10 pm

Zeitsprung -
(Der Tag wurde beendet und ihr könnt nun wieder im Lager starten)

Als die Sonne langsam hinter dem Horizont verschwand und der Mond begann sich am Himmelszelt aus zu breiten, wurde der Nieselregen immer stärker. Die ganze Nacht hindurch prasselten dicke Regentropfen auf das Blätterdach des Waldes herab. Blitze durchzuckten den schwarzen Nachhimmel und der Donner grollte bedrohlich über den Lebewesen. Erst als die Morgenstunden begannen und die Sonne wieder zurück kehrte verschwanden die Regenwolken. Nun lockt die nasse Erde Würmer hervor, Vögel putzen sich die letzten Spuren des Unwetters aus dem Gefieder und überall im Wald findet man kleine, so wie große Pfützen. Langsam erwacht das Leben auch in den Lagern der Clankatzen.


@Schwarzschattenhimmel @Krähenflaum @Farbendieb @Feuerflügel @Akasuna no Takumi @Holunderduft @Drachenflamme @Hellfire @Moonpie @Brombeerfeder @Mondfell @Schneeflocke @Falkenfeder @Düsterlicht @Geißel @Pumaschlag @Eichel

____________________________*meow*____________________________

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
SternenClan Krieger
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter

fand 2 Törtchen beim Geburtstagsevent

Zeichenwettbewerb Juni 2016
50 Beiträge im RPG
 Anhänger des WolfsClans!




Anzahl der Beiträge : 2053
Ort : da wo du nicht bist!^^
BeitragThema: Re: Lager WolfsClan [15]   Mi Okt 25, 2017 6:47 pm

Kleckskunges


Die Nacht war meine schimmste bis jetzt gewesen. Ständig bin ich von lautem Grollen wach geworden, und hatte mich anschließend wimmert und bibbernd enger an meine Geschwister gedrückt. Jetzt war ich heilfroh, dass ich diese Nacht überstanden hatte, und immer noch genauso putzmunter den nächsten Tag starten konnte. Naja putzmunter war vielleicht etwas übertrieben. Wie ein Löwe riss ich mein Maul auf und gähnte lautstark. Meine Müdigkeit übertönte meinen hungernden Bauch, und so schmiegte ich mich so fest ich konnte an die warmen Körper neben mir, und versuchte, laut schmatzend, wieder ins Land der Träume zu wandern. Ihr wisst ja nicht, wie anstrengend die Nacht war!
Erwähnt: Meine Geschwister
Angesprochen:/
© Tsuzume

Holunderduft
Nach und nach kamen meine Gedanken in Schwung. Eng zusammen gerollt lag ich auf einem Nest, im Kriegerbau, um mich so vor dem Gewitter und der Kälte, die in der Nacht in mich eingedrungen sind, ab zuwehren. Langsam entfaltete ich meinen Körper. Mit zusammen gekniffenen Augen gähnte ich leise, und streckte mich ausgiebig. Dann versuchte ich so leise wie möglich, um die noch ruhenden Körper zu schleichen. Als ich endlich das Ende der Höhle erreicht hatte, blendete mich die aufgehen Sonne. Genüsslich ließ ich die Strahlen meinen Körper anwärmen. Noch etwas schläfrig setzte ich mich in den schatten eines Busches, und begann, mit langen, kräftigen Zügen, mein zerzaustes Fell wieder in die richtige Richtung zu lecken. Damit war ich ein paar Augenblicke beschäftigt. Als ich fertig war, fühlte ich mich gleich viel frischer. ich stand auf und trank etwas kühles Wasser. Davon gab es nach dem Regen ja genug. Anschlieend legte ich mich an die Felswand, und forderte die Sonne auf, mich auf zuwärmen. Entspannt schloss ich die Augen.
Erwähnt:/
Angesprochen:/

____________________________*meow*____________________________

Quiz über Bianca Heinicke und Julian Claßen <3:
 


Life is just a mirror, and what you see out there, you must first see inside of you.

ava von der lieben Nightimaus und siggi von der tollen Poisonmaus! danke meine Süßen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://diedreiclans.forumieren.com
 
Lager WolfsClan [15]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 14 von 15Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lager
» Lager
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager
» Das Lager des Asphalt Tribes~

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Der NachtClan :: Das RPG :: » Die Territorien :: » Territorium WolfsClan-
Gehe zu: