Schließe dich dem NachtClan oder dem WolfsClan an und beteilige dich an unserem spannenden Rollenspiel.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  Das Team  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Das NachtClan Forum ist seit dem 06.09 zwei Jahre alt!
Hierarchie der Clans
NachtClan

Anführer:

Schattenstern

2. Anführer:

Frostherz

Heiler:

Maskenblume

Heilerschüler:

Flachspfote

WolfsClan

Anführer:

Wolf

2. Anführer:

//

Heiler:

Reserviert

Heilerschüler:

Reserviert

Begebenheiten
Jahreszeit:

Blattfülle

Tageszeit:

Sonnenaufgang (ca. 8:00 Uhr)

Wetter:

Es ist ein kühler Morgen. In der Nacht hatte es gewittert, dadurch findet man nun überall Pfützen im Territorium der Clans. Die Wolken sind bereits weiter gezogen alles ist von einer unangenehm feuchte bedeckt . Die Sonne scheint nun wieder.

Die Jagdbedingungen:

Sämtliche Nagetiere scheinen sich verkrochen zu haben. Vögel werden nun aktiv. Sie suchen im aufgewühlten und noch feuchten Boden nach Würmern, die es nun an die Erdoberfläche verschlägt. Auch Frösche sind nun vermehrt unterwegs!
Gästeaccount
Wir haben nun auch einen Gästeaccount. Diesen könnt ihr gerne nutzen wenn ihr den NachtClan besser kennen lernen wollt.

Login: Gästeaccount

Passwort: dernachtclan

(Am Rollenspiel kann mit dem Gästeaccount nicht teilgenommen werden).
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Holunderduft
 
Drachenflamme
 
Federsturm
 
Akasuna no Takumi
 
Schwarzschattenhimmel
 
Herbststurm
 
Die neuesten Themen
» Herbststurm| in Arbeit
von Herbststurm Heute um 3:57 pm

» Gut vs. Böse
von Akasuna no Takumi Gestern um 10:49 am

» Namensaufbau
von Holunderduft Sa Nov 18, 2017 2:37 pm

» Hochzählen
von Holunderduft Sa Nov 18, 2017 2:37 pm

» Würdest Du Deinen Vorgänger fressen wollen?
von Holunderduft Sa Nov 18, 2017 2:36 pm

» Die Herbstkrieger wagen einen Neustart
von Akasuna no Takumi So Nov 12, 2017 11:47 am

» Lager WolfsClan [15]
von Holunderduft Sa Nov 04, 2017 11:56 am

» NachtClan Lager
von Holunderduft Fr Nov 03, 2017 11:29 am

» 4 Tage
von Drachenflamme Mo Okt 30, 2017 5:55 pm

» Aktivitätscheck für die sozialen Kontakte meiner Charaktere!
von Feuerflügel So Okt 29, 2017 7:19 pm

» Neyra und Ahornblatt
von Hellfire Sa Okt 28, 2017 9:03 pm

» Dornenjunges - Beziehungskiste
von Federsturm Sa Okt 28, 2017 1:55 am

» Zweibeinersiedlung [3]
von Federsturm Sa Okt 28, 2017 1:49 am

» Aktivitätscheck NachtClan
von Krähenflaum Fr Okt 27, 2017 10:31 pm

» Bruchherz Krieger
von Federsturm Do Okt 26, 2017 12:33 am

Unsere Partner

Unser Schwesterforum: MondClan Banner

Die Partner:
SonnenClan BannerSonnenClan BannerSandClan Banner
MondClan BannerMondClan BannerMondClan BannerMondClan Banner

Austausch | 
 

 Beuteliste

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Preiset das Frettchen!
Abzeichen :
Der Super Keks
Dein erster Charakter
Danke an das treue Team!

die Hexenjagd

Zeichenwettbewerb Juni 2016





Anzahl der Beiträge : 8570
Ort : In meinem Geheimversteck. :v
BeitragThema: Beuteliste   Mo Okt 13, 2014 12:49 am

Die Beuteliste und Futterkunde:

Ihr braucht euch eigentlich nur einmal das Zubehör durchzulesen, ansonsten ist alles mit leichten Abkürzungen Versehen und gut erklärt.



Frischbeute, die bei uns zu erjagen ist und der Jagdgrad(ungefähr):

„Leicht“
zu fangen bedeutet, das Schüler diese Beute meist erjagen, Einsteigerbeute für Junge Katzen.Das heißt auch alte und sehr junge unerfahrene Beutetiere fallen in diese Spalte. Natürlich kann auch eine Katze nicht immer Glück haben, wenn man mal bedenkt wie schnell Haussperlinge(Spatzen umg.) sind.

„Anspruchsvoll“
ist schon für erfahrene Jäger, natürlich gibt es Ausnahmen. Meist eine Herausforderung für Schüler und gutes Training für Krieger, z.B.: größere Tiere, flinkere oder welche die nur nachtaktiv sind oder auch welche die unter der Erde leben, sowie im Wasser.

„Schwer“
zu fangen sind Tiere, die nicht nur größer sind, sondern zum Beispiel flinker, glitschiger, was Amphibien angeht oder einfach trickreicher sind , natürlich auch Tiere die erfahrener sind.
Nur ausgewachsene Katzen haben eine Chance bei dieser Beute.
Ernsthafte Verletzungsgefahr für , auch für erfahrene Jäger. Nur die besten Jäger des Clans bringen solche Beute mit nach Hause und das auch nicht immer.

Wichtige Abkürzungen:

T = tagaktiv
N = nachtaktiv
D = Dämmerungsaktiv
ZV = Zugvogel

→ einige Tiere stehen doppelt, das heißt dann zum Beispiel, dass der Karpfen , wenn er klein ausfällt nur anspruchsvoll ist, aber die größeren Exemplare schwerer zu erjagen sind.
Dieses Muster gilt auch bei kranken Tieren etc.
→ im Schnitt können von so ziemlich jeder Tierart , auch von Enten, Schwänen oder Bibern, die Tierkinder verspachtelt werden.


Frischbeute:

→ nur begrenzt möglich, da sie bei kalten Temperaturen im Wasser in Winterstarre fallen und/ bei zu gefrorener Wasseroberfläche nicht zu erjagen sind. In die Übersicht schauen, dort steht dann in der Blattleere , ob Fische zu erjagen sind.

Fische (sofern Fische leicht zu fangen sind, Schüler werden nie zuerst auf Fische losgeschickt)

"Leicht"
Bachneunauge(T), Rotfeder(T), Aal(T), Stichling(T), Rotauge(T)

"Anspruchsvoll"
Aal(T), Saibling(T), Stichling(T), Bitterling(T), Elritze(T), Bachforelle(T), Flussbarsch(T), Flussbarbe(N), Zander(N), Schleie(D), Äsche(T)


"Schwer"
Zander(T), Schleie(D), Bachforelle(T), Karpfen(T)


Amphibien:

"Leicht"
Molch,Erdkröte(eher nachtaktiv), Grasfrosch(vor allem im Frühjahr, leicht)

"Anspruchsvoll"
Laubfrosch, Grasfrosch

"Schwer"
Teichfrosch,
→ eher bei schlechterem Wetter, aktiver



Reptilien:

"Leicht"
Blindschleiche(die Echse ist T & D)
→ Achtung: Blindschleichen sind KEINE Schlangen!

"Anspruchsvoll"

Ringelnatter (T, versprüht bei Gefahr unangenehm riechenden Analdrüseninhalt)

"Schwer"
Kreuzotter(tödliches Gift für jede Katze)


Vögel:

"Leicht"
Amsel(T), Gimpel(T), Rotkehlchen(T), Buchfink(T), Kernbeißer(T), Haussperling(T), Rebhuhn(T), Drossel(T), Wachtel(T, ZV)Feldlerche(T), Haubenlerche(T), Blaumeise(T), Kohlmeise(T), Schwanzmeise(T), Sumpfmeise(T), Baumpieper(T,ZV)

"Anspruchsvoll"
Kampfläufer(T,ZV), Kleinspecht(T), Blässhuhn(T), Grasmücke(T), Star(T,ZV), Nachtigall(T&N), Türkentaube(T-> ja sie heißt so),Wasseramsel(T-an Flussläufen), Tannenmeise(T)

"Schwer"
Waldschnepfe(T), Zaunkönig(T), Wintergoldhähnchen(T),Hohltaube(T), Ringeltaube(T), Dohle(T), Kuckuck(T), Eichelhäher(T), Saatkrähe(T, nur im Notfall), Kleiber(T), Gartenbaumläufer(T), Waldbaumläufer(T)


Säugetiere:


„Leicht“
Spitzmaus, Feldmaus, Haselmaus, Rötelmaus, Siebenschläfer, Waldmaus

„Anspruchsvoll“
Eichhörnchen, Wildkaninchen, ausgesetzte Hauskaninchen, Feldhamster, Wasserratte(=Schermaus), Wasserspitzmaus

„Schwer“
Igel, europäischer Nerz(T nur im Notfall, denn siehe unten), amerika. Mink(T, verdrängt Nerz, siehe unten, gefährlich), Wanderratte

Tiere, die die Clankatzen evtl. als Beute sehen:


Raubvögel tagaktiv:
Sperber, Kornweihe, Mäusebussard, Falkenarten, Rotmilan, Habicht, Fischadler, Seeadler(selten), Schreiadler, Rohrweihe, Wiesenweihe,
Raubvögel nachtaktiv:
Schleiereule, Uhu, Bartkauz

Andere Jäger:
Rotfuchs, Iltis,Dachs(meistens nachtaktiv, nur im trockeneren Wald),Steinmarder, Baummarder, Marderhund (Fuchsähnlich, eingewanderte Art), Luchs, Wolf(selten), Bär(sehr selten), an Seen auch Raubmöwen, Jäger (Mensch mit Gewehr), Hunde, europ. Wildkatze,europä. Nerz, eingeschleppter Mink,

Weitere Tiere , die für Katzen gefährlich werden können:
Wildschwein, Waschbär, Schwäne, Gänse, Kraniche, Enten(teilweise, wenn sie Brut haben), (Otter), (Wiesel), Hermelin, Kreuzotter(unsere einzige Giftschlange), Bienen, Wespen,

Passive Gefährdung:
- Paarungszeit (Brunft) der Hirsche (meist Rotwild oder Damwild), eine Katze könnte dazwischen geraten -
- Wildschweinrotten
- eine Wisentherde(im Laufen)

Tiere die in der Blattleere nicht vorkommen, auf die unterschiedlichsten Weisen:

Säuger:

Siebenschläfer(Oktober-Anfang Mai),
Igel, Bär, Dachs(teilweise), Hamster, Eichhörnchen(teilweise);

Kreuzotter(Ende September-Anfang März);
Amphibien
Reptilien
Insekten?!
Fische, wenn die Eisdecke zugefroren ist oder es so kalt ist, dass sie in Winterstarre fallen.


Zugvögel:
Baumpieper(Nov-März)
Kampfläufer(Nov-Feb)
Singschwan (Mai-Sept)
Kranich(viele),
Storch(weniger geworden),
Wildgänse(einige Arten),
Stare(Dez-Jan)
Wachtel(Nov-Apr)
Kampfläufer(Nov-Feb)

Wichtig!Im Schnitt erwischt eine Katze nur in etwas jede 7. Beute! Daran könnt ihr euch ein wenig orientieren.


(c) Dragon0975553/Geisterdrache

____________________________*meow*____________________________



"reden" | "denken" | träumen | handeln


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.nachtclan.com
 
Beuteliste
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Beuteliste

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Der NachtClan :: Das RPG :: » Allgemeine Hilfestellungen-
Gehe zu: