Schließe dich dem NachtClan oder dem WolfsClan an und beteilige dich an unserem spannenden Rollenspiel.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  Das Team  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Das NachtClan Forum ist seit dem 06.09 drei Jahre alt!
Hierarchie der Clans
NachtClan

Anführer:

Schattenstern

2. Anführer:

Frostherz

Heiler:

Maskenblume

Heilerschüler:

Flachspfote

WolfsClan

Anführer:

Wolf

2. Anführer:

//

Heiler:

Reserviert

Heilerschüler:

Reserviert

Begebenheiten
Jahreszeit:

Blattfülle

Tageszeit:

Sonnenaufgang (ca. 8:00 Uhr)

Wetter:

Es ist ein kühler Morgen. In der Nacht hatte es gewittert, dadurch findet man nun überall Pfützen im Territorium der Clans. Die Wolken sind bereits weiter gezogen alles ist von einer unangenehm feuchte bedeckt . Die Sonne scheint nun wieder.

Die Jagdbedingungen:

Sämtliche Nagetiere scheinen sich verkrochen zu haben. Vögel werden nun aktiv. Sie suchen im aufgewühlten und noch feuchten Boden nach Würmern, die es nun an die Erdoberfläche verschlägt. Auch Frösche sind nun vermehrt unterwegs!
Gästeaccount
Wir haben nun auch einen Gästeaccount. Diesen könnt ihr gerne nutzen wenn ihr den NachtClan besser kennen lernen wollt.

Login: Gästeaccount

Passwort: dernachtclan

(Am Rollenspiel kann mit dem Gästeaccount nicht teilgenommen werden).
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Neueste Themen
» Die Legende der Wächter - Rückkehr der Reinsten
von Gästeaccount Fr Jul 27, 2018 3:21 pm

» Bruchherz Krieger
von Drachenflamme So Jul 08, 2018 12:16 am

» Know who you are - Percy Jackson Forum
von Akasuna no Takumi So Jun 24, 2018 10:25 pm

» Vertretungen gesucht
von Schwarzschattenhimmel Mi Jun 13, 2018 6:17 pm

» Haselstreif // Kriegerin // WolfsClan
von Kürbispfote Di Jun 12, 2018 8:57 pm

» Schwarzschattenhimmel melde dich!
von Gast So Jun 10, 2018 10:28 pm

» Dunstjunges | WolfClan | ungeboren
von Drachenflamme Mi Jun 06, 2018 1:01 am

» Mohnschatten | Kriegerin | NachtClan
von Drachenflamme Mi Jun 06, 2018 1:00 am

» Hallo Möchte mich gerne bewerben
von Drachenflamme Mi Jun 06, 2018 12:59 am

» Eistiger | Krieger | WolfsClan | Fertig
von Drachenflamme Mi Jun 06, 2018 12:57 am

» Feuerkralle/ Unfertig
von Drachenflamme Mi Jun 06, 2018 12:55 am

» Herbststurm| in Arbeit
von Drachenflamme Mi Jun 06, 2018 12:49 am

» Minka | Kein Clan | 31 Monde | Streuner | Weiblich | In Bearbeitung
von Drachenflamme Mi Jun 06, 2018 12:47 am

» Die Wächterkatzen | FSK 12
von Akasuna no Takumi So Jun 03, 2018 8:23 pm

» Cats of Light and Shadow
von Eichel Sa Mai 19, 2018 2:52 pm

Unsere Partner

Unser Schwesterforum: MondClan Banner

Die Partner:
SonnenClan BannerSonnenClan BannerSandClan Banner
MondClan BannerMondClan BannerMondClan BannerMondClan Banner

Teilen | 
 

 Muskatpelz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Zweiter Anführer
Abzeichen :
Danke an das treue Team!
Dein erster Charakter
300 Beiträge im RPG
Pfote der Treue

Anzahl der Beiträge : 968
BeitragThema: Muskatpelz   Mi Jul 15, 2015 4:24 pm


Muskatpelz

Katzeninfo
Charaktersatz;; wie “Maybe this time... maybe I could see the thruth.
Name: Muskatpelz
Geschlecht: männlich
Alter: 121 Monde (10 Jahre und 1 Monat)
Clan: NachtClan
Rang Ältester (ehemaliger Heiler)
Hauskatze/Streuner?: -


Mein Aussehen
Do not be mistaken by my outer

Aussehen: Er ist ein großer Kater, der über die Jahre kaum geschrumpft ist. Auch seinen Gang hält er so aufrecht wie möglich. Sonderlich muskulös war der Kater nie, weshalb sich unter seinem Pelz keine deutlich erkennbaren Wunden abzeichnen. Sein Fell sieht meistens ungepflegt aus und glänzt schon lange nicht mehr so seidig wie damals. Jetzt steht es häufig, zottelig, in alle Richtungen ab.
Sein langes Fell hat einen hellbraunen Ton. Um die Schnauze bis zur Brust hat er eine weiße Fellzeichnen, die allerdings nicht von seinem Alter herrührt. Auf seinem Kopf hat der dunkelbraune Streifen. Die dunkelbraune Färbung zieht sich von seinem Nacken herab, bis zu seinem Schweif. Ansonsten befinden sich noch vereinzelt graue Haare in seinem Fell.

http://4everstatic.com/bilder/674xX/tiere/katzen/braune-katze-200412.jpg

Augenfarbe: Grün, sein linkes Auge ist etwas milchig



Familie
What can I do without you guys only?

Mutter:Clankatze verstorben
Vater: Clankatze verstorben
Geschwister: Clankatzen verstorben
Gefährte: Hatte nie eine
Junge: -
Mentor: Clankatze verstorben
Schüler: damals Maskenblume


Charakter
Not my outer, but it tells how I really am!

Charakter: Er ist ein reinstes Energiebündel, der nur ungerne still sitzt. Er ist immer gerne in Bewegung. Daran hat auch sein fortschreitendes Alter nicht viel geändert, obwohl er sich dann abends beschwert, dass seine Glieder schmerzen. Stets hat er gute Laune und verbreitet diese gerne im Clan, wobei ihn viele wohl einfach als Plappermaul abstempeln. Er kann ununterbrochen, wie ein Wasserfall reden, wobei er eher weniger Geschichten aus seiner Vergangenheit erzählt. Wird er jedoch von Jungen oder Schülern darum gebeten lässt er sich erweichen und beginnt seine Erzählungen.
Seine gesamte Treue gehört dem Sternen-, sowie dem NachtClan.  Auch seinen Freunden gegenüber ist er sehr treu, nie im Leben würde er diese verraten.

Stärken:
+ Laufen
Im gemäßigten Tempo laufen bereitet ihm keine Probleme, da er jeden Tag seine Rundgänge im Lager macht. Dadurch hält sich der Kater fit, auch wenn ihm abends dann alles weh tut.

+ Gute Laune
Immer hat der Kater gute Laune und verbreitet diese gerne unter seinen Clangefährten. Sollte er mal einen schlechten Tag erwischen haltet euch lieber von ihm fern..

+ Selbstbewusst
Der Älteste ist ein sehr selbstbewusster Kater, der ziemlich direkt werden kann wenn ihm etwas nicht passt. Er traut sich Dinge auszusprechen, bei den anderen Katzen eher den Mund halten würden.

+Weisheit
Durch sein Alter fehlt es ihm nicht an Wissen, welches er gerne an jüngere Katzen weitergibt.

+ Pflanzenkunde
Darin kannte er sich mal sehr gut aus. Da er durch sein zunehmendes Alter immer vergesslicher wurde und die routinierte Arbeit hinter ihm liegt kennt er sich nicht mehr so gut aus wie damals. Dennoch hat er noch nicht alles vergessen.

Schwächen:
- Vergesslichkeit
Mit der Zeit wird er immer vergesslicher, auch wenn er es nur ungerne zugibt. Deshalb spricht er Dinge meistens laut aus um sich bessere an diese erinnern zu können.

- Klettern
Konnte er früher noch nie leiden und bis heute hat sich das nicht geändert. Seine Muskeln schmerzen zu sehr, wenn er versucht sich einen Baum hochzuziehen.

- Schnelligkeit
Der Schnellste ist er schon lange nicht mehr. Lieber macht er langsam um sich nicht zu überanstrengen.

- Blindheit
Zumindest auf seinem linken Auge kann er nichts mehr sehen. Das rührt von einer Infektion her, die er als Junges hatte.

- Springen
Es fällt ihm nicht mehr so leicht wie früher sich zu strecken und sich mit voller Kraft vom Boden abzudrücken. Deshalb  fällt es ihm auch schwer bis er es schafft einen höher liegenden Platz zu erreichen.

Vorlieben:
+ SternenClan, er liebt seine Vorfahren und tritt gerne mit ihnen in Verbindung, wenn es ihm möglich ist.

+ Bewegung
Auch wenn er nicht mehr der Jüngste ist liebt er es in Bewegung zu sein.

+ Schülern bei ihren Lernfortschritten zuzusehen macht ihm Spaß. Das erinnert ihn an alte Zeiten.

+ NachtClan Territorium
Er mag den Wald in dem sie leben. Auf der freien Ebene würde er es nicht aushalten.

+ Blattfrische
Die bringt angenehme Temperaturen und viel Beute mit sich.

Abneigungen:
- Still sitzen
Das kann er überhaupt nicht, da ihm so zu schnell langweilig wird und er seine überschüssige Energie nicht loswerden kann.

-Streit
Aber wer mag den schon? Auseinandersetzungen verbreiten nur schlechte Laune.

- Blattleere
Zu viele kranke Katzen und zu wenig Kräuter um diese zu behandeln. Zudem ist es eiskalt und es gibt zu wenig Beute.

-Kämpfe
Die meisten Kämpfe hält er für unnötig und können vermieden werden.

- Regen
Wenn es regnet verlässt er nur ungerne den Ältestenbau.


Verlassene Pfotenabdrücke
That was my time, my paw prints ...

Vergangenheit: Das Licht der Welt erblickte er, damals noch Braunjunges, zusammen mit seinen drei Geschwistern in der Kinderstube des NachtClans. Allerdings erkrankten seine Mutter und ihre Jungen an grünem Husten. Zwei seiner Geschwister starben kurz darauf, aber dem ehemaligen Heiler gelang es seine Schwester Moosjunges und seine Mutter zu retten. Kaum hatten die beiden Jungen ihre Augen geöffnet konnten sie gar nicht erwarten das ganze Lager auf den Kopf zu stellen. Sie waren die reinsten Energiebündel und sind jedem auf die Nerven gegangen, wenn ihre Eltern sie auch nur einen Moment aus dem Auge gelassen haben.
Kurz nachdem die beiden Jungen zum ersten Mal das Lager erkundeten erkrankte Braunjunges. Seine Sehkraft schwand immer mehr auf seinem linken Auge, aber es war ihm früher nicht aufgefallen da es für ihn Normalität war auf dem rechten Auge besser zu sehen. Zu spät stellte der Heiler des NachtClans eine Infektion fest, die sich ausgebreitet hatte. Woher diese rührte wusste keiner, der Heiler nahm an, dass es eine Nachwirkung vom Grünen Husten sein könnte. Kurz darauf erblindete er auf seinem linken Auge vollkommen.  Der ehemalige Heiler hatte ein schlechtes Gewissen, da er Braunjunges Auge nicht retten konnte, aber den Kater störte es reichlich wenig. Weiterhin war er eine Frohnatur und ein richtiges Energiebündel. Er konnte sich noch nicht mal mehr an die Zeit erinnern in der er auf beiden Augen sehen konnte.
Seine Mutter war überaus traurig darüber, da er dadurch niemals ein richtiger Krieger werden konnte. Braunjunges Vater hingegen meinte er hätte immer noch das Zeug dazu und ermunterte ihn. Jedoch lag das Interesse des Jungen nicht beim Kämpfen oder der Jagd. Viel mehr reizte es ihn den Katzen im Clan zu helfen, indem er ihre Verletzungen heilen konnte.
Natürlich entging es niemandem aus dem Clan, dass Braunjunges auf einem Auge erblindet war und so tuschelten sie hinter seinem Rücken. Er bekam es zwar mit, aber er wollte nichts dagegen unternehmen, da es ihm ziemlich egal war was die anderen über ihn sagten. Der Anführer des NachtClans hörte sich die Beschwerden über das halbblinde Junge an und entschloss sich den jungen Kater umzubenennen. Auch wenn seine Eltern dagegen waren und sich sträubten ihn so einen Namen zu geben, der auf sein erblindetes Auge hinwies. Der Anführer wollte nicht hören und so fand schon bald die erste Namenszeremonie für das Junge statt. Er erhielt den Namen Blindjunges. Auch dies störte ihn nicht sonderlich, schließlich war es nur ein Name. Dennoch versuchte seine Schwester ihn aufzuheitern und fasste ihn nur noch mit Samtpfoten an, was ihn allerdings weit mehr auf die Nerven ging.
Sein Vater forderte den Anführer, nach einem Mond auf, auf der Stelle den Namen von Blindjunges zu ändern. Doch der Anführer wollte nicht hören, weshalb das ganze in einem Kampf ausartete. Sein Vater wurde als Verräter geschimpft und in diesem Kampf getötet. Der ganze Clan war geschockt über diese Aktion, sprachen jedoch nach der Beerdigung kein Wort mehr darüber. Die Mutter von Blindjunges und Moosjunges war nach dieser Zeit nie mehr dieselbe, da sie ihren Gefährten so schrecklich vermisste. Dennoch versuchte sie immer ihr bestes zu geben um für ihre Jungen dazu sein. Sie meinte einmal sie hätte dasselbe wie sein Vater getan, da sie es nicht ertragen konnte ihm einen solchen Namen aufzubürden.
Es vergingen zwei Monde und nun waren die beiden Jungen soweit Schüler zu werden. Sie erhielten die Namen Moospfote und Blindpfote. Blindpfote ging eine Lehre als Heiler ein, wie er es gewollt hatte und gab sein Bestes alles zu lernen. Auch Moospfote war eine eifrige Schülerin. Vorallem in der Zeit, in der Blindpfote seine Ausbildung begann, wurde seine Bindung zum SternenClan immer enger. Er hatte schon davor einige Male von Katzen mit Sternen in ihrem Fell geträumt, darüber aber immer Stillschweigen bewahrt. Er vertraute dem SternenClan, wie keinem anderen, dass er immer das Beste für den Clan wollte. Niemals war er ihnen böse, dass sie ihm seine Sehkraft oder seinen Vater genommen hatten. Es musste schließlich einen Grund dafür geben.
Als Schüler war er das reinste Energiebündel, weshalb sein Mentor es oft schwer hatte den Kater zu bändigen. Doch irgendwie schafften die beiden es miteinander hinzubekommen. Es vergingen wieder einige Monde, bevor etwas geschah das dem Heilerschüler das Herz zerbrach. Seine Schwester, Moospfote, stürzte bei der Jagd, auf einem Baum, vom Ast und brach sich beinahe sämtliche Knochen. Sie war noch am Unfallsort verstorben. Er war entsetzt darüber, als er die verdrehten Gliedmaßen seiner Schwester sah. Dieser Anblick brannte sich in seinem Gedächtnis fest. Er versuchte einen Grund zu finden, wieso der SternenClan ihr so etwas antun würde und bemühte sich mit ihnen in Verbindung zu treten. Doch sie verloren nie ein Wort darüber.
Es dauerte eine Weile bis der Kater wieder der Alte wurde und nun versuchte er auch für sie sein Bestes zu geben. Nicht mehr lange und der alte Heiler trat zurück, sodass seine Namenszeremonie abgehalten wurde. Nun war er Blindauge und ein vollwertiger Heiler. Gemeinsam mit dem Heiler zog auch seine Mutter in den Ältestenbau.
Immer darum bemüht sein bestes für den Clan zu geben schuftete er wie kein anderer. Sein Verhalten zu damals hatte sich kaum verändert, immer noch liebte er es unter anderen seine gute Laune zu vertreiben. Nach einiger Zeit nahm er seinen ersten Schüler, Ginsterpfote, auf. Eigentlich kam er recht gut mit ihm auf, aber er entschloss sich nach kurzer Zeit seine Ausbildung zum Heiler abzubrechen. Muskatpelz hatte gegen seine Entscheidung nichts einzuwenden, da der Schüler für sich selbst entscheiden sollte was für ihn das Beste ist. Nach einiger Zeit nahm er erneut einen Schüler auf. Ihr Name war Maskenpfote, ihre verschieden farbenden Augen faszinierten ihn richtig und er war froh sein Wissen an die Kätzin weitergeben zu können. Das sie ebenfalls eine Behinderung hatte war ihm natürlich klar, aber er redete kaum darüber. Man könnte beinahe meinen sie sei das komplette Gegenteil von ihm, aber dennoch mochte er seine Schülerin sehr. Sie lernte schnell dazu und war ihm gegenüber immer ehrlich.
Der Anführer des Clans verstarb und so rückte Kampfstern an seine Stelle. Dieser benannte ihn kurz nach seiner Ernennung in Muskatpelz um, da dieser Name besser zu ihm passen würde. Eigentlich hatte es ihn nie sonderlich gestört welchen Namen er trug, aber dennoch fiel ihm ein Stein von Herzen als er seinen alten Namen, an dem so viele schlechte Erinnerungen hingen, los wurde.
Nachdem er die Ausbildung von Maskenpfote beendet hatte, beschloss er sich in den Ältestenbau umzuziehen. Seitdem sind einige Blattwechsel ins Land gezogen. Erst vor kurzem verstarb Kampfstern, um dessen Tod er sehr trauerte, da er ihm einiges zu verdanken hatte.

Ereignisse: Geburt, Umbennenungszeremonie als Junges in Blindjunges, Schülerzeremonie, Tod von Moospfote, Heilerzeremonie (nachdem Mentor zu den Ältesten gegangen ist), Umbennenungszeremonie zu Muskatpelz, Tod seiner Eltern, Tod von Kampfstern
Licht der Welt: In der Kinderstube des NachtClans, an einem kühlen Morgen in der Blattleere


| © by Basic.Love and Crazy.Jo |





____________________________*meow*____________________________



Zuletzt von Windspiel am Do Jul 16, 2015 9:58 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
ehemaliger Moderator
Abzeichen :

Dein erster Charakter
Danke an das treue Team!

Anzahl der Beiträge : 1223
Ort : Nördlich von Mitteldeutschland
BeitragThema: Re: Muskatpelz   Mi Jul 15, 2015 10:12 pm

Huhu,
wie ist das mit den schwarzen Streifen auf dem Kopf zu verstehen? Sonst sieht er wie ein hellbrauner Kater mit weißen Zeichnungen aus, kommen die Streifen von einer Art Tigerung?

Sehr, sehr schöne Vorgeschichte, sie liest sich echt toll.
Allerdings eine kleine Frage:
"Sein Verhalten zu damals hatte sich kaum verändert, immer noch liebte er es anderen auf die Nerven zu gehen und seine gute Laune zu vertreiben." In seinen Stärken steht, dass er gern gute Laune verbreitet- war das dann mal anders, sprich dass er anderen gern gute Laune bringt ist eine Art "Alterserscheinung"?

____________________________*meow*____________________________


Von Finsterglut::
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Zweiter Anführer
Abzeichen :
Danke an das treue Team!
Dein erster Charakter
300 Beiträge im RPG
Pfote der Treue

Anzahl der Beiträge : 968
BeitragThema: Re: Muskatpelz   Mi Jul 15, 2015 10:20 pm

Hallo :3
Danke für's drüber schauen. Ich habe die "schwarzen" Streifen zu "dunkelbraunen" Streifen geändert und die Fellfärbung an seinem Rücken erwähnt. Auch habe ich jetzt noch ein Bild hinzugefügt, das ich als Vorlage für ihn verwendet habe.

Da das mit dem "auf die Nerven gehen" auch falsch verstanden werden kann, habe ich es einfach mal rausgestrichen. Damit war gemeint, dass er gerne mit anderen herum rauft und das einigen auf die Nerven gehen kann.

Hoffentlich passt es jetzt so und danke für's Kompliment. :D

LG, Wind.

EDIT: Ich habe Ginsterpfote/-pelz in seine Vergangenheit dazu editiert.

____________________________*meow*____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anführer
Abzeichen :

die Hexenjagd

Zwei Jahre NachtClan

Anzahl der Beiträge : 1574
Ort : Ostseeküste, nördlich.
BeitragThema: Re: Muskatpelz   Fr Jul 17, 2015 8:48 am

ist okay.vg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
BeitragThema: Re: Muskatpelz   

Nach oben Nach unten
 
Muskatpelz
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Der NachtClan :: Archiv :: » Archiv  :: » Die Steckbriefe-
Gehe zu: